Fechtclub Kassel bei internationalen Senioren-Meisterschaften mit guten Leistungen

Kasseler Fechter auf Kurs für WM

Zufriedenes Kasseler Fecht-Trio: Franz Hirt (von links), Heike Dithmar und Leonid Dermitchev. Foto: privat/nh

Kassel. 181 Teilnemer aus zehn Nationen kämpften bei den Internationalen Bayrischen Senioren-Meisterschaften um die Titel.

Drei Senioren des Fechtclubs Kassel, Heike Dithmar, Leonid Dermitchev und Franz Hirt, erkämpften sich wichtige Punkte für die deutsche Rangliste der Senioren für die Teilnahme an der WM 2015 in Limoges/Frankreich.

Nur vier Teilnehmer pro Altersklasse und Waffe sind pro Nation zugelassen. Drei Medaillen gewann der Allrounder Franz Hirt in den KO- Runden mit Silber (Florett) und 2 mal Bronze (Degen-Säbel ) in der Senioren-Altersklasse 3. Damit hat er zum 15.mal die Teilnahme an einer Senioren-WM gesichert.

Heike Dithmar (AK1) belegte in den Finalrunde Platzneun mit dem Degen und Platz sieben mit dem Florett. Leo Dermitchev erreichte mit dem Florett Platz zehn und mit dem Degen den 16. Rang. (red)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.