Lutze beste Frau beim Burgwald-Triathlon

Meyer führt Nordhessens Beste an

Kevin Meyer Foto:  zxb

Bottendorf. Hinter Uwe Kramp (1:15:40) aus Mönchengladbach und Vorjahressieger Marco Dohle (Wetterau; 1:16:45) führte Kevin Meyer vom VfL Bad Arolsen beim Burgwald-Triathlon in Bottendorf als Dritter die nordhessische Phalanx an. Im Sprint über 500 Meter Schwimmen, 28,8 km Radfahren und 5 km Laufen ließ Meyer nach 1:17:10 Stunden Marco Rudel (1:18:27) vom Tri-Team Fuldatal, Fabian Pretz (SC Neukirchen; 1:19:10), Przemek Olszewski (Auebad Kassel; 1:20:34) und Markus Waldeck (VfL Bad Arolsen; 1:20:59) hinter sich.

Anna Lutze (KSV Baunatal) war auf Rang acht in 1:34:51 Stunden die beste nordhessische Frau und gewann die Disziplinwertung Schwimmen im Bottendorfer Teich. Dies gelang bei den Männern auch Olszewski vom Auebad Kassel.

In den gleichzeitig durchgeführten Hessenliga-Rennen war Rang zwei von CJD Oberurff in der 3. Liga das beste Ergebnis der Nordhessen-Teams. (zxb) Die nordhessischen Klassensieger, M 35: Meyer (VfL Bad Arolsen) 1:17:10 std. M 45: Rudel (Tri-Team Fuldatal) 1:18:27. M 50: Deichmann (KSV Baunatal) 1:26:30. M 55: K.-P. Räder (LGK) 1:30:48. M 60: Carstens (KSV Baunatal) 1:49:47. M 65: Stöhr (Korbach) 1:57:57. W 25: Lutze (KSV Baunatal) 1:34:51. W 65: A. Räder (LG Kaufungen) 2:20:01.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.