1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport
  4. Sport Kassel

Jan Mosenhauer überzeugt in Maintal

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Jan Mosenhauer
Jan Mosenhauer

Vellmar. Für jeden aktiven Sportler ist es ein absoluter Höhepunkt, sich auf höchster Ranglisten-Ebene mit den besten Spielern Deutschlands zu messen. Dieses Erlebnis durfte Jan Mosenhauer erfahren. Der Spieler des TSV Vellmar trat in der Doppelkonkurrenz gegen die besten Badminton-Jungstars aus Deutschland an. Das Turnier fand in Maintal statt.

Die Ergebnisse von Jan Mosenhauer und seinem Partner Lars Rügheimer (TV Hofheim) durften sich durchaus sehen lassen. Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen errangen die beiden den 10. Platz der Doppelkonkurrenz der Jungen U13. Bereits im ersten Spiel gegen die an Nummer drei gesetzten Buorakkadi/Dubrau (Mülheim) zeigten sie eine ordentliche Leistung, scheiterten aber in den entscheidenden Momenten an ihrer Nervosität und verloren knapp ihr Auftaktspiel.

Danach folgten Siege gegen Bachmann/Bieszke (Horn/Hamburg) sowie gegen Schlevoigt/Sufryd (Mülheim). Im letzten Spiel um Platz neun mussten sich Jan Mosenhauer und Lars Rügheimer gegen die stark aufspielenden Popp/Rudy (Winzeln/Waghäusel) zur Wehr setzen, unterlagen aber nach tollem Kampf knapp in zwei Sätzen. Insgesamt blieb aber ein richtig positives Fazit. (red)

Auch interessant

Kommentare