Nordhessencup in Heiligenrode: Tom Ring läuft allen davon

Alles gegeben: Tom Ring siegt in Heiligenrode. Foto: zct

Heiligenrode. Mit 474 Starter verabschiedete sich der Nordhessencup der Volksläufer beim 37. Abendlauf bei der 125-Jahr-Feier des TSV Heiligenrode in die Sommerpause.

Ein dreifacher Erfolg gelang den Athleten des PSV Grün-Weiß Kassel über 10,3 Kilometer. In 35:47 Minuten lief Tom Ring elf Sekunden Vorsprung auf Junior Leonardo Ortolano (35:58) heraus. Es folgten Cup-Verteidiger Felix Kaiser (36:48) und Florian Engel (LG Vellmar/38:45). Auch Martin Erbe (RSC Fuldabrück/39:03) und Tom Sälzer (Eintracht Baunatal/39:32) blieben unter 40 Minuten.

Bei den Frauen holte Sara Rheidt (LG Vellmar/46:36) den Sieg in die LG Vellmar. Als Erste der W 55 bewältig die vormalige deutsche Senioren-Meisterin Astrid Bardenheuer (PSV) die Distanz noch locker in 50:00 Minuten. Mehr als vier Minuten betrug der Vorsprung von Frank Wenzel (Kassel) in 1:19:15 Stunden beim Sieg über 20,3 Kilometer vor Paul Skalski (Lohfelden/1:23:58). In 1:53:58 lief Heike Kabella (Ahnatal) die schnellste Zeit der heimischen Starterinnen.

174 Starter gingen auf die Sprintstrecke (5,2 km). Hinter Max Fuchs (LG Reinhardswald) und Lorenz Funck (MT) gewann Hannes Dieterich (LG Fuldatal) in 18:28 Minuten das Bronze-Duell gegen M 30-Sieger Benjamin Hartmann (WVC Kassel/18:35). Unter den Klassen-Siegern heben sich Moritz Kleesiek (Fechtclub Kassel) als Erster der Jugend U 14 in 19:32 Minuten sowie Leonard Hatscher (LG Fuldatal/U 18/21:42) und Gereon Bode (KSV Baunatal) in 22:23 als Erster der M 60 ab. Ein halbes Dutzend Klassensiege erkämpften die Frauen. Von ihnen liefen Irena Resch (PSV/W 45/22:41) sowie Angela Rohr (TG Wehlheiden/W 40/22:58) und Eva Lassak (KSV Baunatal/W 55/ 25:54) die schnellsten Zeiten.

Beim Nachwuchs über 1100 Meter ragen die Zeiten von Gesamt-Sieger Leo Kleesiek (HC Kassel/4:04) und Bosse Niemetz (OSC Vellmar/4:09) heraus. Bei den Mädchen machten Annika Stephainski (4:41) und Sarah Griese (4:41) von der LG Kaufungen auf sich aufmerksam. (zct)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.