Historische Sportfotos: Manfred Bartels hat alte Bilder vom Schülerrudern

Nostalgie auf dem Wasser

Schüler-Regatta 1909: Der siegreiche Vierer des Turn- und Rudervereins der Oberrealschule II mit Beyebach, Nesselrodt, Schaberiek, Schmidt und Steuermann Heldmann. Fotos: privat/nh

KASSEL. Manfred Bartels aus Fuldatal war 30 Jahre lang Protektor des Rudervereins des Kasseler Goetheschule (-Gymnasium). In seinem Besitz befinden sich einige Bilder, die die Geschichte des Vereins und der Schule beleuchten.

Seit dem Jahr 1909 gab es die damalige Oberrealschule II gegründet und damit der TRVOR II, der Turn- und Ruderverein der Oberralschule II.

Das Schülerrrudern existierte allerdings schon ein Jahr früher. 1936 hieß die Schule dann Realgymnasium II und dementsprechend Ruderverein des Realgymnasiums II.

Zehn Jahre später wurde daraus das Realgymnasium Wesertor und dessen RV. Ab 1957 tragen Schule und Verein ihre heutigen Namen.

Interessantes findet sich auch in einer Festschrift, die 1983 zum „75.“ angefertigt wurde. So zum Beispiel der Erlass von Wilhelm II., dem letzten deutschen Kaiser. Der verfügte im Januar 1898 unter anderem, dass die Ruderübungen der Schüler durch einen rudersportlich vorgebildeten Lehrer und einen erfahrenen Arzt zu überwachen seien.

Die ältesten Bilder in Bartels Besitz sind über 100 Jahre alt, stammen sie doch von 1909. Von der damaligen Schüler-Regatta auf der Fulda. Die Oberrealschule II gewann unter anderem den Riemenzweier und setzte sich auch im Vierer durch.

Mit dabei auch eine Postkarte vom 28. September 1924, die war an den Ruderknecht und Vorsitzenden des TRVOR II Konrad Kühlborn adressiert. Die Karte zeigt die siegreiche Mannschaft, die im September bei zwei Regatten gewann.

Sportgeschichte der Region

Nicht nur die Bilder von Manfred Bartels gibt es im RegioWiki der HNA. Natürlich findet man dort auch Fußball, Leichtathletik, Motorsport, Rudern oder Gewichtheben, Boxen, Radsport oder Schach - von fast allen Sportarten der Region sind dort Bilder. Also: Klicken Sie sich durch die Sportgeschichte der Region und melden Sie sich bei uns, wenn Sie Infos zu einem der Bilder besitzen. Oder selbst historische Sportfotos haben.

Entweder per E-Mail an fri@hna.de oder per Post an HNA-Online, Historische Sportfotos, Frankfurter Straße 168, 34121 Kassel. Das Buch mit historischen Sportfotos aus dem Kasseler Herkules Verlag gibt’s für 9,90 Euro. (fri)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.