Dreistellungskampf: Oberzwehren atmet auf

4:1 – Patalong führt Baunatal zum Sieg

Mit Baunatal an der Spitze: Martin Patalong. Foto:  ak/nh

Kassel. Im vierten Durchgang in der Gauliga Kurhessen mit dem KK-Sportgewehr Dreistellungskampf gewann Baunatal mit 4:1 (1090:1070) in Germerode und baute die Tabellenführung aus. Der Durchgangsbeste Martin Patalong mit dem 281:277 gegen Kathrin Franke und Dieter Weber (274:271 gegen Kirsten-Carolin Franke) sorgten für die 2:0-Führung, dann verlor Oliver Frank (271:275 gegen Rolf Nickel). Swen Schäfer (264:247 gegen Timm Schaub) gewann schließlich wieder, und mit dem Mannschaftspunkt war es am Ende ein klarer Erfolg für Baunatal.

Oberzwehren hatte beim 5:0 (1086:1063) gegen Sandershausen einen starken Tag und löste sich aus der Abstiegsregion mit den Einzelsiegen von Michael Matthäi (273:268 gegen Fabienne Sippel), Dr. Jochen Michaelis (277:265 gegen Ute Eckl), Karin Küllmer (270:266 gegen Norbert Koch) und Werner Küllmar (266:264 gegen Juliana Simon).

Simmershausen kletterte mit dem 5:0 (1080:1049) in Helmarshausen auf Platz drei. Dirk Schröder (272:268 gegen Mike Kersting), Marvin Finis (273:265 gegen Pia Weber), Marko Greif (269:264 gegen Sascha Thiele) und Silke Büchler (266:252 gegen Uwe Fey) waren erfolgreich. (ak)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.