Rasuli unterliegt in Bosnien nach zwölf Runden

Einen beeindruckenden Kampf zeigte in der Nacht von Freitag auf Samstag der Kasseler Boxer Mohammad Rasuli (rechts) im bosnischen Mostar. Der 37-jährige Cruisergewichtler unterlag zwar gegen den aktuellen WBO-Europameister Damir Beljo nach Punkten, zeigte aber über die volle Länge von zwölf Runden eine starke Vorstellung. Vor der beeindruckenden Kulisse von 6000 Zuschauern musste Rasuli bereits ab der vierten Runde wegen eines zugeschwollenen und blutenden Auges mit beeinträchtigter Sicht kämpfen. (sol) Foto: privat/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.