Rückschlag für Baunatal in letzter Sekunde

Baunatal. Ein Handball-Spiel in der B-Jugend dauert 50 Minuten. Diese bittere Lektion musste die Handballer von Eintracht-Baunatal im Spitzenspiel gegen die HSG Hochheim/Wicker lernen. Mit der letzten Sekunde gelang den Gästen der 23:23 Endstand.

Von Beinn anentwickelte sich ein Schlagabtausch auf Augenhöhe.

Nach dem 6:6 schlich sich aber eine kleine Schwächephase bei den Hausherren ein, so dass der Tabellenführer auf 10:6 davon zog. Baunatal glich aber bis zur Pause auf 10:10 aus.

Auch im zweiten Abschnitt schenkten sich beide Teams nichts. Durch zwei Tempogegenstöße zog Baunatal auf 22:20 davon, verpasste es aber danach, weitere Chancen in Tore umzumünzen. „Am Ende hatten wir etwas Pech, aber die Art und Weise wie wir heute aufgetreten sind, trösten über den Punktverlust hinweg“, meinte Henkel. (red)

Baunatal: Mügge, Seifert - Damm 2, Gruber 1, Habenicht 1, Hanken 1, Ignatow 3, Ozellis 3, Rudolph 6/4, Rulff 3, Weiß 3

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.