Kasseler Skaterhockeyspieler verlieren Playoff-Auftakt gegen Schwabmünchen

Rückschlag für Wizards

Volle Körperstreckung: Wizards-Torwart Dominique Morton versucht in dieser Szene, den Schwabmünder Nickolas Becker am Schuss zu hindern. Foto: Zgoll

kassel. Der Auftakt der Playoffs zur Bundesliga begann für die Kassel Wizards der TG Wehlheiden in der zweiten Bundesliga mit einer 6:12-Niederlage gegen den TSV Schwabmünden.

Erst im letzten Spielabschnitt kamen die Wizards zurück. Streckenweise standen sich nur noch vier Feldspieler gegenüber. Sven Mecke, Daniel Preuß, Andre Haaf und Stefan Heinrich sorgten mit vier Toren zwar noch für ein paar Treffer, am deutlichen Endergebnis von 6:12 konnten sie jedoch nichts mehr drehen. Die Wizards spielen am Samstag um 20 Uhr in Schwabmünchen. Bei einem Sieg wird es ein drittes Spiel am 3. Oktober in Kassel geben. (red)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.