Barborseck siegt über 7,7 Kilometer bei den Frauen – 1102 Starter zum Jahresabschluss in Kaufungen

Schein gewinnt Silvesterlauf

Sandra Barborseck

Kaufungen. Das war der erwartete Sieg zum Jahresabschluss. In 24:03 Minuten gewann Henning Schein (TSV Obervorschütz) den Hauptlauf über 7,7 Kilometer beim 45. Silvesterlauf der LG Kaufungen und ließ der Konkurrenz nicht den Hauch einer Chance.

Auf der welligen Runde vom Start und Ziel am Einkaufszentrum Hessenring über den Außenbezirk Forellengrund und die Höfe Am Setzebach erzielte Schein die viertbeste Zeit der vergangenen Jahre. Nur Rekordhalter Jürgen Austin Kerl (23:45) und zweimal Daniel Ybekal Berye (23:50/23:52) waren seit 2004 schneller unterwegs. „Ich bin bis Kilometer 1,5 in der Spitzengruppe geblieben. Dann konnte im 800 Meter langen Anstieg keiner meinem Tempo folgen“, erklärte Schein die Sieges-Taktik und wird bereits am 5. Januar wieder zum Studium nach Savannah/Georgia (USA) fliegen.

Leonardo Ortolano (PSV GW Kassel; 24:54) hielt als Zweiter die Fahne der erfolgsverwöhnten Polizeisportler hoch. Den Zweikampf der Triathleten um Bronze gewann Simon Schwarz (LG Röthenbach; 25:03) gegen Timo Pippart (Eschweger TSV; 25:18).

Den zweiten Erfolg nach 2014 feierte Sandra Barborseck (TV Breitenbach) mit 31:19 Minuten und hat nun die Deutschen Halbmarathon-Meisterschaften Anfang April im Blick. „Nach der Streckenhälfte lag ich vorne und habe dann den Vorsprung ausgebaut“, erklärte die W- 45-Seniorin, die auch schon von 2010 bis 2013 viermal unter die Top-Drei lief. Crosscup-Spitzenreiterin Luisa Zieba (LC Marathon Rotenburg; 31:38) und Triathletin Lena Nitzge (VfL Bad Arolsen; 32:17) machten das weitere Podium im nordhessischen Sao Paulo unter sich aus.

Zwei Erfolge im Hauptlauf brachten die Verantwortlichen der LG Kaufungen zum Strahlen. Alisa Rudolph (39:15) stellte die Bestzeit in der Jugend U 16 auf und Oldie Heinrich Raabe (45:29) hatte die schnellsten Beine in der AK M 70.

Im 800-Meter-Lauf der U 8/10 wiederholte Noah Becker (LG Vellmar; 2:48) den Vorjahressieg. Sarah Griese (LG Kaufungen; 3:24) und Julia Willhardt (SV Kaufungen 07; 3:27) ließen die Gastgeber jubeln. Auf der 1600-Meter-Strecke der U 12/14 durch das Wohngebiet Hessenring hatten wieder Mia Becker (LG Vellmar; 5:42) und Pauline Kleesiek (Hockeyclub Kassel; 5:24) die Nase vorn. Moritz Kleesiek (Fechtclub Kassel; 5:24) lief einen klaren Erfolg gegen Tom Wagner (TSV Niederelsungen; 5:40) heraus.

Mit fast 1102 Anmeldungen freute sich die LG Kaufungen um Organisationsleiter Jürgen Christmann über eine hervorragende Beteiligung und war in der Reichweite des Rekords von 2013 mit 1181 Sportlern. Fotos: Berger

Von Marco Berger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.