Schlüsselspiel für Wizards gegen Menden

Daniel

Baunatal. Nicht ganz so erfolgreich wie erhofft absolvierten die Kassel Wizards ihr Auftaktprogramm in der 2. Skaterhockey-Bundesliga.

Am Samstag ab 19 Uhr müssen sie abermals eine schwere Aufgabe lösen, wenn die Mendener Mambas im Baunataler Sportkomplex gastieren.

Die Sauerländer erwischten einen optimalen Start und führen mit vier Siegen aus vier Partien die Tabelle an. Vor zwei Wochen in Menden unterlagen die Wizards knapp mit 7:8. Rasch gibt es somit Gelegenheit zur Wiedergutmachung für die Kasseler.

Gelingt der Mannschaft um den bisherigen Topscorer Daniel Preuß dieses Vorhaben nicht, droht sie im Titelkampf früh ins Hintertreffen zu geraten.

Besser in die Saison fand die zweite Mannschaft der Wizards. Nachdem der Regionalligist zu Beginn beim 6:5 über Paderborn drei Punkte holte, erwartet das Team ebenfalls am Samstag ab 16.15 Uhr die Bochum Lakers. (red) Foto: Donth/nh

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.