5:3 für den TG Wehlheiden

Skaterhockey: Wizards feiern ersten Sieg

Christoph Bierschenk

Kassel. Die ersten Punkte in der noch jungen Erstliga-Saison fuhren die Kassel Wizards ein. Das Skaterhockey-Team der TG Wehlheiden bezwang vor 160 Zuschauern die Highlander Lüdenscheid 5:3.

Nachdem der Ex-Lüdenscheider Andre Haaf die Wizards auf Vorlage von Stefan Heinrich (12.) in Front gebracht und der Gast kurz darauf ausgeglichen hatte, sorgte Marvin Liebringshausen nach Pass von Marcel Patejdl (18.) für die neuerliche Führung. Nach der Pause erhöhte Kapitän Sven Mecke auf 3:1 (Zuspiel Haaf). Doch die Highlander schafften bis zum Drittelende den Gleichstand. Im Schlussabschnitt brachte ein Doppelschlag (45., 46.) die Entscheidung: Erst traf Mecke auf Vorlage von Haaf, dann umgekehrt.

„Nach dem Sieg im Pokalspiel zuvor war dies erneut eine hervorragende Mannschaftsleistung“, stellte Trainer Christoph Bierschenk erfreut fest. Als beste Spieler der Begegnung wurden Lüdenscheids Torhüter Jonas Mohr und der Kasseler Neuzugang Marcel Kempf ausgezeichnet.

Kasseler Reserve punktet

Auch die Reserve der Wizards war in der Regionalliga Mitte erfolgreich. Das Rückspiel gegen die Samurai Iserlohn II endete mit einem 7:5-Sieg, wobei Tobias Scheper (2), Marco Valastro, Kevin Rebbig und Björn Weitzel, Dominik Schubert und Christian Pawlowski den Sieg sicherstellten. (red) Foto: Koch

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.