Radsport: Senioren-3-Fahrer spielt bei Rohloff-Cup seine Qualitäten im Sprint aus

Slavik rollt weiter in Erfolgsspur

Hält Konkurrenz in Schach: Viktor Slavik. Archivfoto: Kasiewicz

Baunatal. Viktor Slavik vom RV Kassel 1899 rollt beim Renntag der Senioren der Rohloff-Cup Radserie weiterhin in der Erfolgsspur. Erneut konnte er als Senioren-3-Fahrer seine jüngeren Konkurrenten der Klasse 2 in Schach halten und Tagesgesamtsieger werden.

Zu Beginn des 30-Runden-Kriteriums in Hertingshausen gaben die Senioren 4 (ab 61 Jahre) den Ton an. Die Vorgabe reichte für Hans Becker vom Ausrichter Zweirad-Gemeinschaft Kassel für den Gewinn der ersten Wertung. Doch als seine Kräfte allmählich nachließen fiel er zurück und musste hinter dem späteren Sieger Kopp (Limburg) und seinem Vereinskollegen Bernd Hesse mit dem dritten Platz vorliebnehmen.

Derweil spielte Viktor Slavik bei den weiteren Wertungsabnahmen seine Qualitäten im Spurt aus und wurde überlegener Gewinner der Klasse 3.

Hinter ihm konnten die Senioren 2 Thomas Quast (KSV Baunatal), Jörg-Ullrich Weide (Pedalritter Göttingen) und der Fuldabrücker Gregor Garbas die weiteren zu vergebenden Punkte verbuchen und in dieser Reihenfolge die Plätze eins bis drei dieser Klasse belegen. (ws)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.