Squash: Spitzenplatz festigen

Julian Brückner

Kassel. Am Freitag tritt die erste Mannschaft des TSC Kassel im heimischen City Squash ab 19.30 Uhr gegen die Skwosch Frösche aus Marburg an. Nach dem starken Auftakt gilt es nun, sich auf den Spitzenpositionen festzusetzen. Hierfür kann Kapitän Julian Brücker aus dem Vollen schöpfen und wird erneut André Schmidt, Andreas Hitsch und Christian Klement auf den Court schicken.

„Wir werden an allen vier Positionen hochkonzentriert sein müssen und unsere stärkste Leistung abliefern, um das Duell für uns zu entscheiden“, sagt Brückner. Zusätzlich sind am Sonntag noch die zweite und dritte Mannschaft mit ihren Begegnungen in Darmstadt beziehungsweise Frankfurt im Einsatz. Zuschauer sind herzlich willkommen, um sich letztlich die interessante Partie des TSC Kassel im City Squash anzuschauen. (hi) Foto:  Fischer/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.