Rhythmische Sportgymnastik: Auch Hahn beweist Klasse

Starke Marina Ruf

Erfolgreich: Diana Hahn und Marina Ruf (kleines Bild). Fotos: zvh

Frankfurt. Zufrieden kehrten die Trainerinnen Rita Heiß und Oxana Klöpfer-Welker mit ihren jungen Schützlingen aus Frankfurt zurück. Mit sieben Meistertiteln, drei Silber- und fünf Bronzemedaillen waren die Sportlerinnen der TSG 1887 Niederzwehren die erfolgreichsten bei den in Frankfurt ausgetragenen Landestitelkämpfen in der Rhythmischen Sportgymnastik.

Mit vier Siegen gehörte die 16-jährige Marina Ruf zu den erfolgreichsten Gymnastinnen: Sie gewann in der Freien Wettkampfklasse neben der Goldmedaille im Einzel auch die Titel mit Seil, Reifen und Band. Trotz einer noch nicht ausgeheilten Fußverletzung sicherte sich Zuzanna Wala im gleichen Wettkampf den vierten Platz und holte im Finale mit dem Ball Bronze. Vanessa Lippgardt freute sich über Bronze mit dem Seil. Alle drei starten am 9. April in Düsseldorf bei den Regionalmeisterschaften Mitte.

Wie erwartet erwies sich in der Juniorinnenwettkampf-klasse die Bundeskader-Athletin Jana Moltschanov (Münster) als Maß aller Dinge. Doch reihten sich Diana Hahn und Maria Bechler als Zweite und Dritte dahinter ein. Hahn gewann im Gerätefinale zudem Silber mit Seil und Reifen, Bechler Bronze mit dem Seil.

Erfreulich auch das Abschneiden von Katharina Pfeifer (5. Platz, Silber mit Band) und Emili Freimann (7., Bronze mit Band). Auch dieses Quartett ist in Düsseldorf am Start.

Mit mehr als sechs Punkten Vorsprung sicherte sich in der Schülerinnenleistungsklasse 11 die Bundeskaderturnerin Vanessa Müller den Titel und darf nun beim Bundesfinale der Schülerinnen am 21. Mai in Dahn starten. Auch Evelyn Spilewski gewann mit klarem Vorsprung in der Schülerinnenwettkampfklasse 10 den Titel.

Bei den Jüngsten dominierten in der Altersklasse bis 10 Jahre Leonie Freimann, Sofija Hahn, Leonie Shepelev, Anely-Christina Dewald und Evelyn Spilewski mit drei Bällen in der Gruppenvorführung. In der Altersklasse bis acht Jahre und ohne Handgerät sicherten sich Karolina Welker, Diana Redko, Natalie Geiger, Sofija Harisov und Carina Rausch Silber. (zvh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.