Einstige Turniersieger melden für Spangenberg

Stevens und Meyer sind dabei

Janne Friede- rike Meyer

Spangenberg. Gut vier Wochen noch, dann wird vom 3. bis 6. September das nordhessische Spangenberg wieder zum Mekka der Reitsportelite und ihrer zahlreichen Fans. „Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren“, erklärte nun Thomas Pfanzelt, der Vorsitzende des gastgebenden Reit- und Fahrvereins.

Der Kartenverkauf sei trotz des ungewohnt späten Termins gut angelaufen und auch auf der sportlichen Seite geben es bereits einige Zusagen attraktiver Starter. So hat nicht nur Mario Stevens gemeldet, der 2013 den Großen Preis gewann, sondern auch Janne Friederike Meyer, die 2005 am Fuße des Schlossbergs erfolgreich war. Sein Kommen angekündigt hat auch Christian Glienewinkel, ein Amateur aus Celle, der im Mai die Besten überraschte mit seinem Sieg beim deutschen Derby in Hamburg.

Karten gibt’s im Internet (www.csi-spangenberg.de)sowie über MIT Spangenberg, Stadt- und Touristinformation (Rathausstraße 7, 34286 Spangenberg, Tel.: 05663 - 50 9040, Fax: 05663 - 509 043, E-Mail: service-center@spangenberg.de Archivfoto:  Kasiewicz

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.