Nordshausen unterliegt Kreisoberliga-Spitzenreiter zuhause mit 0:2

Rengershausen nicht zu stoppen

 Rengershausens Spielertrainer Boris Bajic zieht am Nordshäuser Martin Rischkowski vorbei.
+
Durchgesetzt: Rengershausens Spielertrainer Boris Bajic zieht am Nordshäuser Martin Rischkowski vorbei.

Bis zum Abpfiff blieb das Spitzenspiel der Fußball-Kreisoberliga zwischen dem SV Nordshausen und dem Tuspo Rengershausen spannend. Erst zwei Minuten vor Schluss sorgte Rengershausens Stürmer Manuel Schmidt mit seinem Treffer zum 2:0 für die Entscheidung. Mit dem hart erkämpften Erfolg verteidigte der Tuspo die Tabellenführung.

In einer temporeichen Partie sind die Gäste von Beginn engagierter und tauchen häufig im 16-Meter-Raum des SVN auf. Besonders auffällig Cihan Metz, während sich bei den Gastgebern Torwart Christian Baczewski auszeichnete. In der 34. Minute trifft Abdelganie Zmiro zum 1:0 für Rengershausen. Wenig später bleibt den Gästen das 2:0 verwehrt, als Baczewski Marcos Brandao Bellos Freistoß an die Latte lenkt. Die beste Nordshäuser Chance spielt Justin Richter mit seinem Pass auf Marcel Kahl kurz vor der Halbzeitpause heraus. Dieser kommt im 16-Meter-Raum zu Fall. Die Gastgeber fordern Elfmeter, doch der Pfiff bleibt aus. Nordshausens Martin Rischkowski hat Glück, dass er nach Foul an Amin Adarghal nicht die Rote Karte sieht (63.). Statt des Ausgleichs durch den eingewechselten Dennis Sorich, der am leeren Tor vorbeischießt (86.), sorgt Schmidt für die Entscheidung (89.).

„Wir hätten den Sack früher zumachen müssen. Schließlich hat Nordshausen die Räume geöffnet, um zum Ausgleich zu kommen. Aber der Gegner blieb eben bis zum Schluss gefährlich, sagte Tuspo-Kapitän Enver Gül. Boris Glavas, der SVN-Coach Stefan Böcking vertrat, war stolz auf die „klasse Leistung“ der Gastgeber. „Wir haben nur zwei Fehler gemacht, waren mental von Anfang an voll da. Das hat Spaß gemacht.“

Nordshausen: Baczewski - Höller, Sattorow, Ghiase, Rischkowski, Stanek, Lehmann, Tyroll, Kahl, Bergelt, Richter, Storch, Turkovic, Ali

Rengershausen: Lenz - Zahirovic, Zmiro, Schmidt, Bajic, Gül, Adarghal, Gözet, Metz, Rapp, Brandao Bello, Köhler, Müller

Schiedsrichter: Riskijevic (Baunatal) Zuschauer: 110 Tore: 0:1 Zmiro (34.), 0:2 Schmidt (89.)

Von Carina Wagener

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.