Verbandsliga: Erster Sieg nach vier Spielen

3:1 – CSC 03 überrascht Hünfeld

Israel Suero Fernández

Kassel. Die Fußballer des CSC 03 haben mit einem unerwarteten Erfolgserlebnis überrascht. Nach vier Spielen ohne Sieg bezwangen die Kasseler Verbandsliga-Kicker den drittplazierten Hünfelder SV 3:1 (2:0) und kletterten auf Platz sechs.

Das Team von Trainer Lothar Alexi überzeugte endlich wieder mit einer stabilen, kompakten Abwehr, die den Favoriten zunächst nicht zur Entfaltung kommen ließ. Und: Die Rothosen legten nach konsequent schnellem Umschaltspiel ein frühes 2:0 vor. Zunächst traf Frerking nach einem Freistoß per Kopf (5.), dann war Fernández per Foulelfmeter erfolgreich (20.), als der erstmals wieder mitwirkende Radisavl-jevic gefoult worden war.

Nach der Pause machte Hünfeld dann Druck und profitierte von Gelb-Rot gegen Steinhauer (74.) wegen Ballwegschlagens. Doch Schuchs Anschlusstor (1:2/80.) konterte Fernández mit dem finalen 3:1 (89.). (sam)

Kreisoberliga Ahnatal - Wolfsanger 1:1 (0:1). Tore: 0:1 (37.) Smyk, 1:1 (88.) Metze Ihringshausen - Nordshausen 2:2 (2:2). Tore: 0:1 (4.) Chatikow, 0:2 (20.) Wasemiller, 1:2 (29.) Radisavljevic, 2:2 (41.) Dreyer Hertingshausen - E. Baunatal II 4:1 (2:1). Tore: 0:1 (34.) Agzikara, 1:1, 2:1 (40., 44.) Pierog, 3:1 (86.) Kesting, 4:1 (90.) Pierog.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.