Viele Tore und flotte Spiele beim Spielverein

Kassel. Der Auftakt zum traditionellen Fußballturnier des Spielvereins 06 in Kassel-Rothenditmold war völlig verregnet. Dennoch boten schon die ersten Gruppenspiele um den Musiktheater-Pokal auf hohem Rasen viel Tempo und viele Tore. Gleich fünf Spieler erzielten jeweils drei Treffer.

Gastgeber Spielverein startete mit einem 2:2 gegen die Spvgg. Olympia, beim 4:2 gegen die TSG Wilhelmshöhe präsentierte sich die U 23 des OSC Vellmar bereits deutlich besser eingespielt als vor einem Jahr. Der VfL Kassel hat offenbar eine starke Truppe und siegte überzeugend 2:0 gegen den TSV Wolfsanger, und im letzten Spiel beeindruckten Hermannia und Ahnatal mit einer Punkteteilung nach nicht weniger als sechs Treffern (3:3). (sam)

Die heutigen Paarungen: 17.30 Uhr: VfL Kassel - Hermannia ; 18.30 Uhr: SVH Kassel - Wolfs-anger; 19.30 Uhr: Fortuna - Spielverein; 20.30 Uhr: Olympia - Wilhelmshöhe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.