Kaufungen steht vor großem Wurf

Relegation: BC Sport gilt als Favorit der Aufstiegsrunde zur Gruppenliga

+
Torjubel bei der SV Kaufungen: Niklas Schöttner (rechts) und Tobias Boll (Zweiter von rechts) feiern mit einem Teamkollegen.

Kassel. In Aufstiegs- und Relegationsspielen werden in den heimischen Fußball-Ligen bis Mitte Juni die letzten Entscheidungen fallen. Die Begegnungen und betroffenen Teams:

Aufstiegsspiele zur Verbandsliga

  •  Teams: Als heimischer Vertreter hat sich Aufsteiger SV Kaufungen in Gruppenliga (Gruppe 2) mit dem Zweiten der Gruppe 1, TSV Korbach, und dem Fuldaer Vertreter FSV Thalau qualifiziert. 
  • Termine: Zum Auftakt (Samstag, 16 Uhr, Korbach) trifft Korbach auf Thalau. Mittwoch, 7. Juni, 18.30 Uhr: Verlierer Spiel eins gegen SV Kaufungen (Heimrecht hat Thalau, falls Korbach verliert der SV Kaufungen). Samstag, 10. Juni, 16 Uhr: Gewinner Spiel eins gegen Kaufungen, Ort, siehe Spiel zwei. 
  • Prognose : Ex-Verbandsligist Korbach um Torjäger Christoph Osterhold gilt als erfahrenste Mannschaft und somit als leichter Favorit. Abstiegsrelegation der Gruppenligen

  • Teams: Die beiden Viertletzten der Gruppenligen, TSV Altenlotheim und FSK Vollmarshausen, ermitteln in Hin- und Rückspiel den siebten Absteiger. 
  • Termine: Zum Auftakt empfängt Altenlotheim die Mannschaft von Trainer Bernd Sturm, Donnerstag, 19 Uhr, in Altenlotheim. Das Rückspiel an der Erlenstraße findet am Sonntag ab 16 Uhr statt. 
  • Prognose: Leicht favorisiert gilt der TSV Altenlotheim, auch wegen seiner erfahrenen Spieler um Kai Bremmer. Aufstiegsspiele ZU den Gruppenligen
  • Teams: Die fünf Zweiten der Kreisoberligen ermitteln in einer Runde Jeder gegen Jeden den sechsten Aufsteiger in die Gruppenligen. 
  • Termine: Samstag, 3. Juni 16 Uhr: SV Balhorn - SG Kleinalmerode/Hundelshausen/Dohrenbach, SG Goddelsheim/Münden - FC Edermünde, Spielfrei: BC Sport Kassel. Mittwoch, 7. Juni, 18.30 Uhr: Kleinalmerode/H./D. - Goddelsheim/M., BC Sport - SV Balhorn, Spielfrei: Edermünde. Samstag, 10. Juni, 16 Uhr: Edermünde - Kleinalmerode/H./D., Goddelsheim/M. - BC Sport, Spielfrei: Balhorn. Mittwoch, 14. Juni, 18.30 Uhr: Balhorn - Goddelsheim/M., BC Sport - Edermünde, Spielfrei: Kleinalmerode/H./D. Samstag, 17. Juni, 16 Uhr: Kleinalmerode/H./D. - BC Sport, Edermünde - Balhorn, Spielfrei: Goddelsheim/M. 
  • Prognose: Als Favorit gilt seitdem es diese Aufstiegsrunde gibt der Kasseler-Vertreter, in diesem Fall der BC Sport. Zuletzt setzte sich im vergangenen Jahr der TSV Heiligenrode durch.

Relegation zur Kreisoberliga

  • Teams: Diese Relegationsrunde ist wohl die komplizierteste, weil zwar die beiden Zweiten der Kreisligen A, mit dem CSC 03 Kassel II und dem AFC Kassel feststehen, der dritte Teilnehmer hängt aber von den Entscheidungsspielen zwischen Altenlotheim und Vollmarshausen ab. Gewinnt Altenlotheim muss Rothwesten II ran, gewinnt die FSK bestreitet Ahnatal die entscheidenden Spiele. 
  • Termine: Samstag, 3. Juni, 16 Uhr: CSC 03 Kassel II - AFC Kassel (Jahnstraße). Mittwoch 7. Juni, 18.30 Uhr: Verlierer der Partie CSC 03 gegen AFC – SG Ahnatal (Ort wird entsprechend festgelegt). Samstag, 10. Juni, 16 Uhr: Gewinner Spiel eins – SG Ahnatal, auch hier wird der Ort später festgelegt. 
  • Prognose: Die Verbandsliga-Reserve ist, wegen der Verstärkungen durch die erste Mannschaft, leicht favorisiert vor der relegationserprobten SG Ahnatal

  • Teams: Diese Relegationsrunde ist wohl die komplizierteste, weil zwar die beiden Zweiten der Kreisligen A, mit dem CSC 03 Kassel II und dem AFC Kassel feststehen, der dritte Teilnehmer hängt aber von den Entscheidungsspielen zwischen Altenlotheim und Vollmarshausen ab. Gewinnt Altenlotheim muss Rothwesten II ran, gewinnt die FSK bestreitet Ahnatal die entscheidenden Spiele. 
  • Termine: Samstag, 3. Juni, 16 Uhr: CSC 03 Kassel II - AFC Kassel (Jahnstraße). Mittwoch 7. Juni, 18.30 Uhr: Verlierer der Partie CSC 03 gegen AFC – SG Ahnatal (Ort wird entsprechend festgelegt). Samstag, 10. Juni, 16 Uhr: Gewinner Spiel eins – SG Ahnatal, auch hier wird der Ort später festgelegt. 
  • Prognose: Die Verbandsliga-Reserve ist, wegen der Verstärkungen durch die erste Mannschaft, leicht favorisiert vor der relegationserprobten SG Ahnatal.

Von Horst Schmidt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.