Voss und Ziegler sichern Erfolg der KSV B-Junioren 

Kassel. Dank des vierten Liga-Spiels in Folge ohne Niederlage haben die B-Junioren des KSV Hessen Kassel den neunten Tabellenplatz abgesichert und den Abstand auf die Abstiegsränge auf vier Punkte ausgebaut.

Im Hessenliga-Nachholspiel siegten die Kasseler B-Junioren zu Hause 2:0 (1:0) gegen den Vorletzten SC Viktoria Griesheim.

Zunächst hatte die U17 von Trainer Claus Schäfer ein wenig Probleme mit der körperbetonten Spielweise der Gäste. Doch nach einem Seitenwechsel-Ball von Steven Rakk brachte Michael Voss mit einem Flachschuss ins kurze Eck die Junglöwen 1:0 in Führung (12.). Die Griesheimer probierten es in der Regel mit langen Bällen, kamen aber nicht zu zwingenden Chancen.

Alexander Klindworth hatte indes wenige Minuten nach dem 1:0 versäumt, die Führung auszubauen. Einen Heber setzte er über Gäste-Torwart und -Tor. Nach dem Seitenwechsel drängten die Gastgeber auf dem Kunstrasenplatz an den Giesewiesen auf das vorentscheidende 2:0. Das fiel aber trotz fünf hundertprozentiger Chancen von Brian Schwechel, Tjarde Bandowski und Jannik Ziegler zunächst nicht. Schließlich war es Ziegler, dem nach Freistoß von Jerome Rapp per Schuss mit dem linken Fuß ins lange Eck der Treffer zum Endstand gelang (73.). (srx) Fotos: nh

Kassel: Kliebe – Werner, Grünewald, Michel (68. Rapp), Voss – Koch, Rakk – Schwechel, Bandowski (72. Urbano), Ziegler (78. Baykan) – Klindworth (54. Wieland).

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.