Handball-Bezirksoberliga: TG gewinnt auch in Baunatal – Lohfelden gibt sich gegen SVH kein Blöße

Wehlheiden ist nicht zu stoppen

Kassel. Die Männer der TG Wehlheiden und die Frauen der HSG Lohfelden/Vollmarshausen bewahren in der Handball-Bezirksoberliga weiterhin ihre weißen Westen.

Männer

HSG Baunatal II - TG Wehlheiden 25:38 (10:21). Die Gäste aus Kassel wurden auch im fünften Spiel der Saison ihrer Favoritenrolle gerecht. Von Beginn an dominierten sie die Partie und führten schnell mit 6:1. Bereits zur Pause war das Spiel entschieden. Im zweiten Abschnitt ließ dann die Konzentration bei der TG nach. Dennoch brachten die Wehlheider den Sieg locker über die Zeit.

HSG: Klink, Kleinert - C. Ganasinski 7/3, T. Ganasinski 5, Böcking 4, Arend 2, Bolte 2, Albert 2, Braune 2, Ludwig 1

TG: Lilienthal, Werner - Hofmann 8, Krug 8/1, Reinbold 6, Cezanne 6, Gönül 3, Sandner 2, Gutheil 2, Mock 1, Lausch 1, Jung 1.

TSG Dittershausen - HSG Fuldatal/Wolfsanger II 34:28 (16:13). Nichts zu holen gab es auch im sechsten Anlauf für die Fuldataler Landesliga-Reserve. Beim Tabellenvierten hielten die Gäste lange mit und machten der Defensive einige Probleme. Erst gegen Ende der Partie kippte die Entscheidung zugunsten der TSG.

Frauen

HSG Lohfelden/Vollmarshausen - SVH Kassel 39:25. Keinerlei Probleme hatte der weiterhin ungeschlagene Tabellenführer mit dem Gast aus Harleshausen. Die SVH, immerhin als Tabellenfünfter nach Lohfelden gereist, hatte zu keiner Zeit Chancen, Punkte vom Tabellenführer mitzunehmen.

TSG Wilhelmshöhe - TV Külte 27:22 (13:11). Nur zwei Plätze hinter Lohfelden rangiert derzeit die TSG, die sich jedoch gegen den Tabellenvorletzten lange schwertaten. Noch zur Halbzeit waren die Gäste in Schlagdistanz, kamen aber nie in Schlagdistanz zu den Wilhelmshöhern. Die wiederum überstanden im zweiten Abschnitt eine doppelte Unterzahl unbeschadet und feierten einen verdienten Sieg. (msf)

TSG: Ross 4/1, Kaltenecker 5/1, Limmeroth 5, Buß 2, Uloth 5/2, Hornung 5, Schaumburg 1.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.