Weitzel führt Windstärke zum Teilerfolg

Frank Weitzel erfüllte die Erwartungen.

Kassel. Die Kasseler Kegler eilen weiter von Teilerfolg zu Teilerfolg. Nach Punktgewinnen in Tecklenburg und Nordhorn entführte Zweitligist Windstärke 10 auch aus Georgsmarienhütte einen Zähler. Die Begegnung endete 1:2 (34:44/4997:5092).

„Bis zum letzten Block war es spannend und der Punkt noch nicht sicher“, erklärte Windstärke-Kapitän Uwe Schlitzberger. Doch vor allem der junge Timo Mandelik bewies Nervenstärke und wurde mit 852 Holz Tagesfünfter. Parallel kam Andreas Niemczyk auf 831 Zähler. Da ihre Kollegen Schlitzberger (837), Ingo Mandelik (778), der bärenstarke Frank Weitzel (876) sowie Dirk Westmeier (823) zuvor schon die Erwartungen erfüllten, setzten die Fuldastädter ihre kleine Erfolgsserie fort. (bjm) Foto: Schachtschneider

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.