Sportler trauern um Lauf-Trainer und Marathon-Macher

Trauer um Winfried Aufenanger: Er ist im Alter von 74 Jahren gestorben

Winfried Aufenanger ist im Alter von 74 Jahren gestorben.
+
Winfried Aufenanger ist im Alter von 74 Jahren gestorben.

Eine traurige Nachricht wurde am Sonntagabend bekannt: Winfried Aufenanger ist in der Nacht zum Sonntag im Alter von 74 Jahren gestorben.

Als Chef des Kasseler Marathons und als Mitbegründer des Citylaufs prägte der frühere Marathon-Bundestrainer über lange Zeit den Laufsport in Nordhessen. Er war viele Jahre Coach des PSV Grün-Weiß Kassel, 2018 gründete er das Laufteam Kassel, in dem er viele Spitzenläufer wie Olympia-Teilnehmerin Melat Kejeta betreute.

Erst vor wenigen Monaten wurde er von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit dem Verdienstkreuz 1. Klasse der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

In den Sozialen Medien verabschiedeten sich am Sonntagabend Weggefährten von ihm, darunter viele Läufer. Die Verantwortlichen des Kassel-Marathons dankten ihm für seine Arbeit als langjähriger Veranstalter. (Manuel Kopp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.