Alle Partien zum Nachlesen

Der HNA-Amateurfußball-Ticker: Reichensachsen siegt 11:0 gegen Wolfsanger

HNA Amateurfußball Ticker
+
Wissen, was auf den Plätzen los ist: Im HNA-Amateurfußball-Liveticker berichten wir am Sonntag von ausgewählten Partien aus dem heimischen Fußball.

Wie steht es auf den Fußballplätzen in der Region? Wo fallen die meisten Tore? Und wo ist die Begegnung besonders eng? Hier finden Sie den HNA-Amateurfußball-Ticker vom 15. August zum Nachlesen.

Verbandsliga:

HeimGastErgebnis
CSC 03 KasselTSG Sandershausen3:0 (Endergebnis)
FSV DörnbergLichtenauer FV2:4 (Endergebnis)
SG Hombressen/UdenhausenFC Eichenzell2:0 (Endergebnis)
SG Bad SodenFSG Gudensberg3:1 (Endergebnis)

Gruppenliga:

HeimGastErgebnis
Eintracht Baunatal SG Kirchberg/Lohne1:0 (Endergebnis)
1. FC Schwalmstadt TSV Hertingshausen0:0 (Endergebnis)
FC HombergFC Körle3:1 (Endergebnis)
TSV HeiligenrodeSV Weidenhausen II0:0 (Endergebnis)
VfL KasselTSV Rothwesten2:4 (Endergebnis)
SV ReichensachsenTSV Wolfsanger11:0 (Endergebnis)
TSV ZierenbergFSK Vollmarshausen3:3 (Endergebnis)
KSV Hessen Kassel IISV Kaufungen0:1 (Endergebnis)

Kreisoberliga:

HeimGastErgebnis
SG Neukirchen/RöllshausenFC Domstadt Fritzlar2:0 (Endergebnis)
SG SchauenburgSV Espenau2:0 (Endergebnis)
SV NordshausenOlympia Kassel4:0 (Endergebnis)
Tuspo RengershausenFortuna Kassel2:1 (Endergebnis)

Hinweis: Für die Ergebnisse auf mobilen Geräten ggf die Tabelle nach rechts wischen

Der Ticker zum Nachlesen

+++ Wir verabschieden uns, und wünschen Ihnen noch einen schönen Sonntagabend.

+++ Wir bedanken uns für Ihr Interesse und hoffen, dass Sie auch am kommenden Sonntag wieder bei unserem Amateur-Fußball-Liveticker mitlesen. Wenn Sie bis dahin Anregungen, Wünsche oder Kritik haben, schreiben Sie uns gerne eine Email an sportredaktion@hna.de, via Facebook oder bei Instagram.

+++ Ein torreicher Nachmittag geht zu Ende. Eine Partie stach besonders ins Auge. Mit dem 11:0-Kantersieg sorgte der SV Reichensachsen gegen den TSV Wolfsanger für Furore. Ein bitterer Saisonauftakt für die Wölfe. In der Verbandsliga bleibt der CSC 03 Kassel in der Erfolgsspur. Der souveräne 3:0-Derbysieg gegen die TSG Sandershausen war der zweite Erfolg im zweiten Spiel. Einen Sieg im Nachbarschaftsduell feierte auch der SV Nordshausen, der sich nach dem 4:0 gegen Olympia Kassel an die Tabellenspitze der Kreisoberliga Kassel setzt.

+++ Nun steht auch das letzte Ergebnis des Nachmittags fest: Hombressen gewinnt 2:0 gegen Eichenzell.

+++ Nochmal ein Blick nach Hombressen: Dort muss SG-Stürmer Doninik Lohne verletzt raus.

SG-Stürmer Doninik Lohne muss verletzt raus.

++++ Noch kurz ein weiterer Blick auf die Kreisliga A: Die SG Ahnatal gewinnt 2:0 gegen Wilhelmshöhe II.

+++ SG Hombressen/Udenhausen - FC Eichenzell: In der 85. Minute foult Torwart Röder Lennart Carrier. Fabio Welker verwandelt den Foulelfmeter zum 2:0.

+++ Und nun ist auch in Dörnberg Schluss: Die Gäste aus Lichtenau gewinnen mit 4:2.

+++ Lichtenau sorgt in Dörnberg für die Entscheidung. Besser gesagt, Dimitri Maneakov macht das. Er erzielt nach einem Ballverlust der Dörnberger das 4:2 (88.).

+++ In Hombressen vergibt Eichenzells Rützel Großchance in der 75. Minute.

+++ In Bad Soden ist die Partie mittlerweile auch abgepfiffen. Der Favorit und Gastgeber setzt sich mit 3:1 gegen Gudensberg durch. Kurz vor Schluss hatte noch Fiorentino für die SG zum Endstand getroffen. 

+++ Nochmal ein Blick auf die Kreisliga A: Der SBV Kassel 07 gewinnt 6:1 gegen Dennhausen/Dörnhagen. In der 79. Minute hatte Ibrahim Hassan für den SBV getroffen, in der 84. Minute Serif Kurt.

+++ Endstand bei der Partie zwischen dem KSV Hessen II und dem SV Kaufungen 0:1.

+++ Und da gibt's auch schon die nächste abgepfiffene Partie. Eintracht Baunatal gewinnt 1:0 gegen die SG Kirchberg/Lohne.

+++ Auch in Rengershausen steht das Endergebnis fest: Die Gastgeber gewinnen gegen Fortuna Kassel 2:1.

+++ Abpfiff auf der Jahnkampfbahn: Der CSC 03 gewinnt das Derby in der Verbandsliga mit 3:0 gegen die TSG Sandershausen.

+++ Nächster Nackenschlag für den KSV Hessen II: Lorenz Gluth sieht die Gelb-Rote Karte.

+++ Schluss beim VfL Kassel: Die Kirchditmolder verlieren gegen Rothwesten mit 2:4.

+++ Dörnberg verkürzt in der 75. Minute gegen Lictenberg auf 2:3. Torschütze ist Florian Müller.

+++ In der 90. Minute verschießt Kirchbergs Dominik Ziegenbalg gegen Eintracht Baunatal einen Elfmeter.

+++ Auch in Neukirchen ist Schluss: Die Gastgeber gewinnen den Punktspiel-Auftakt mit 2:0 gegen Fritzlar. Beide Teams vergaben zahlreiche Chancen. Der Sieg für die Hausherren geht in Ordnung.

+++ Abpfiff in Homberg. Die Partie endete 3:1 für die Gastgeber. Furios waren die ersten 25 Minuten, in denen alle vier Tore fielen. 

+++ Zwischen dem TSV Zierenberg und dem FSK Vollmarshausen bleibt es beim 3:3. Dort ist nun Schluss.

+++ Im Spiel Dörnberg gegen Lichtenau köpft Lichtenaus Tadeis Gambetta in der 67. Minute Richtung Tor - und trifft den Pfosten!

+++ In Rengershausen wird es noch einmal spannend: Michael Schmidt verkürzt für die Fortuna auf 1:2 (82.).

+++ Zweiter Sieg im zweiten Spiel: Aufgrund einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit gewinnt die SG Schauenburg am Ende völlig verdient mit 2:0 (1:0) gegen den SV Espenau, der zwar stark begann, aber im weiteren Verlauf der Partie genauso stark abbaute.

+++ Keine Tore fallen im Spiel zwischen dem TSV Heiligenrode und dem SV Weidenhausen II. Dort hat der Schiedsrichter die Partie 0:0 abgepfiffen.

+++ Nächster Treffer in der Gruppenliga: Der TSV Rothwesten erhöht durch Akman auf 4:2 (86.).

+++ In Nordshausen ist die Partie zu Ende: Der SVN gewinnt gegen Olympia mit 4:0. 

+++ Ausgleich in Zierenberg. Henning trifft zum 3:3 für Vollmarshausen - nach Vorarbeit von Schneppe.

+++ Die erste Partie ist beendet. Der 1. FC Schwalmstadt und der TSV Hertingshausen trennen sich mit einem 0:0.

+++ In der 87. Minute gibt‘s die nächste Groß-Chance für Heiligenrode: Kirschke per Kopf nach einem Freistoß aus dem Halbfeld, diesmal knapp am rechten Pfosten vorbei.

+++ Und das elfte Tor ist in Reichensachsen gefallen. Der SVR führt gegen die Wölfe mit 11:0 - erneut hat Patrick Röder getroffen (88.).

+++ In Bad Soden hat die SG inzwischen die Partie gedreht. Der Favorit führt gegen Gudensberg nach dem Tor von Bizcocho mit 2:1.

+++ TSV Heiligenrode - SV Weidenhausen II: Moritz-Winkler sieht in der 84. Minute Gelb-Rot.

+++ Die Entscheidung im Verbandsliga-Derby: Der CSC erhöht auf 3:0 (80.). Steinhauer legt am Strafraum quer, Jaroslaw Matys schießt per Direktabnahme hart ein.

+++ In Hombressen läuft nun ebenfalls die zweite Halbzeit. SG-Kapitän Nils Hofmeyer fehlt heute übrigens verletzungsbedingt.

SG-Kapitän Nils Hofmeyer fehlt heute

+++ In Zierenberg liegt der TSV wieder vorn. Sari erzielt gegen Vollmarshausen das 3:2 (76.).

+++ Doppelschlag in Nordshausen: Stanek erzielt in der 77. Minute gegen Olympia Kassel das 4:0, hat aber noch nicht genug und legt in der 79. Minute das 5:0 nach.

+++ Egal was Schauenburgs Trainer Alan Scott seinen Spielern in der Halbzeitpause gesagt hat, es zeigt Wirkung. Schauenburg ist im zweiten Durchgang deutlich aktiver und zeigt ein ganz anderes Gesicht, als noch vor dem Seitenwechsel. Espenau hingegen hat deutlich abgebaut - die Gäste haben kaum noch Offensivaktionen. Die Hausherren führen weiterhin mit 2:0.

+++ Nächste Großchance in Heiligenrode. TSV-Stürmer Rümenap läuft allein auf Keeper Ander zu, der bekommt beim Abschluss den Fuß noch rechtzeitig zwischen Ball und Linie (78.). Nach der anschließenden Ecke direkt die nächste Möglichkeit: Der Kopfball von Kirschke geht knapp über die Latte.

+++ 150 Zuschauer verfolgen heute das Aufeinandertreffen der SG Hombressen/Udenhausen und des FC Eichenzell.

+++ Am Hochzeitsweg in Kassel ist das fünfte Tor gefallen. Jetzt liegt Rothwesten wieder vorn: Abdullah Alamri verwandelt einen Elfmeter zum 3:2 (70.) für die Gäste.

+++ In Reichensachen wird es zweistellig: In der 77. Minute erzielt Tonic Binneberg das 10:0 gegen den TSV Wolfsanger.

+++ Einen Wechsel gibt es beim SV Kaufungen, der weiterhin 1:0 beim KSV II führt: Richter kommt für Alaca.

+++ Ausgleich in Zierenberg: Dauermeier erzielt in der 55. Minuten das 2:2 für den TSV gegen den FSK Vollmarshausen.

+++ Tor in Schauenburg: Die SG Schauenburg erhöht in der 63. Minute auf 2:0. Und dieser Treffer hat sich angedeutet. Einen scharf getretenen Freistoß von der linken Seite netzt der aufgerückte Innenverteidiger Jesco Gallitschke artistisch ein. War das die Vorentscheidung?

+++ In Dörnberg läuft nun die zweite Halbzeit. Gegner dort ist Lichtenau.

+++ SG Hombressen/Udenhausen - FC Eichenzell: In diesem Spiel steht es nach 45 Minuten 1:0 - und damit geht's in die Pause.

+++ Es ist ein bitterer Nachmittag für den TSV Wolfsanger. Und es wird noch schlimmer. Der SV Reichensachsen erhöht auf 9:0. Diesmal hat Patrick Röder (71.) getroffen.

+++ Der VfL Kassel gleicht durch einen Kopfball von Yannik Billing zum 2:2 (63.) gegen den TSV Rothwesten aus. anschließend wechselt der VfL: Cem Özbey kommt für Hakim Melzer aufs Feld.

+++ In der Kreisoberliga Kassel erhöht Rengershausen. Nach dem Tor von Alexander Müller (60.) führt der Tuspo nun 2:0 gegen Fortuna Kassel.

+++ Und da ist das 2:0 für den CSC. Das Tor ist nicht unverdient, die Entstehung aber schon. Sandershausens Bruno Luis wird im Strafraum der Ball an den nicht abgestreckten Arm geschossen, es gibt dennoch Elfmeter. Den verwandelt Christian Käthner sicher (64.).

+++ Jakub Svinarksi hat noch immer nicht genug: In der 66. Minute trifft er erst für Reichensachsen zum 7:0, nur 2 Minuten später zum 8:0. Wolfsanger gerät unter die Räder.

+++ In Schwalmstadt steht es weiter 0:0: Hertingshausens Torhüter Bauernschmitt hält in der 59. Minute einen Foulelfmeter von Ide.

+++ Das halbe Duzend ist voll: Reichensachsen zieht Wolfsanger in der 61. Minute mit 6:0 davon. Torschütze ist zum dritten Mal heute Nachmittag Svinarski.

+++ In Zierenberg verkürzt der heimische TSV auf 1:2. Brinkmann hat in der 55. Minute getroffen.

+++ Ein Blick auf ein anderes Spiel aus der Verbandsliga: Der SVA Weidenhausen führt zu Beginn der zweiten Halbzeit bei der SG Barockstadt Fulda-Lehnerz II mit 2:1.

+++ Halbzeit in Dörnberg. Dort liegen die Gastgeber 1:3 gegen Lichtenau zurück.

+++ Jetzt fällt auch das erste Tor in Udenhausen: Für die SG Hombressen/Udenhausen erzielt Jacob Dittmer das 1:0 (36.). Nach einem Freistoß von Lohne ließt FCE-Torhüter Röder abklatschen und Dittmer staubte ab.

+++ Anpfiff zur zweiten Halbzeit bei Neukirchen/Röllshausen gegen Fritzlar. Die Gäste beginnen druckvoll und hatten schon eine Tormöglichkeit.

+++ In der 52. Minute fällt das 1:0 für den CSC 03 Kassel gegen die TSG Sandershausen. Eine Ecke von Steinhauer lässt David Simoneit schön über den Kopf ins lange Eck rutschen, keine Chance für Torhüter Loic John.

+++ Direkt nach dem Anpfiff zur 2. Halbzeit erzielt Akman die 2:1-Führung für Rothwesten beim VfL Kassel.

+++ Beim Spiel TSV Zierenberg gegen FSK Vollmarshausen läuft nun die zweite Halbzeit.

+++ In Bad Soden steht es zur Pause 1:1. Bizcoch hatte für die Gastgeber gegen Gudensberg ausgeglichen.

+++ Ein Blick in die Kreisliga A:  Der SBV Kassel 07 führt gegen Dennhausen/Dörnhagen zur Halbzeit mit 4:0. Die ersten beiden Tore erzielte in der 3. und 22. Minute Ibrahim Hassan. Ozan Kaban und Tunc Yagiz erhöhten auf 4:0.

+++ Im Verbandsliga-Derby auf der Jahnkampfbahn läuft die zweite Halbzeit. Zwischen dem CSC 03 und der TSG Sandershausen steht es 0:0.

+++ Lichtenauer Doppelschlag in Dörnberg.  Maxim Antoniuc (34.) und Dennis Salioski (35.) bringen die Gäste mit 3:1 in Front.

+++ Der SV Kaufungen führt zur Pause 1:0 beim KSV Hessen II. Zuvor gab es noch eine Großchance: Alaca scheiterte in der 44. Minute am Pfosten des KSV-Tores.

+++ 20 Minuten sind in Hombressen gespielt. 0:0 steht es gegen Eichenzell. Das Chancenverhältnis? 1:2 für die Gäste.

+++ Auch am Hochzeitsweg ist die Partie in der Pause. Nach wie vor steht es in der Partie zwischen dem VfL und Rothwesten 1:1.

+++ Ein überzeugender Auftritt sieht anders aus, dennoch führt die SG Schauenburg zur Halbzeit mit 1:0 durch einen verwandelten Foulelfmeter. In einem ereignisarmen ersten Durchgang fand Espenau anfangs besser in die Partie. Nach dem aus Gäste-Sicht unnötigen Gegentreffer verlor Espenau aber den Faden. Sehr zerfahren, wenig Spielfluss, viele Fehlpässe. Besserung erwünscht - zumindest für das neutrale Auge.

+++ Halbzeit auf der Jahnkampfbahn in Kassel. Im Verbandsliga-Derby zwischen dem CSC 03 und der TSG Sandershausen steht es weiter 0:0. Sandershausen verteidigt stark und stellt sich nicht nur hinten rein. CSC fällt noch ein bisschen wenig ein, ist aber vor allem bei den Ecken von Steinhauer gefährlich.

+++ Es wird nochmal spannend vor der Pause in Rengershausen: Es gibt Hand-Elfmeter, den Alexander Müller zum 1:0 verwandelt. 1:0 ist dann auch der Pausenstand.

+++ In der Partie TSV Heiligenrode - SV Weidenhausen II steht es zur Halbzeit 0:0.

+++ Halbzeit in Zierenberg. Dort steht es im Spiel gegen Vollmarshausen nach 45 Minuten 0:2. Das zweite Tor für die Gäste hat in der 43. Minute henning nach vorlage von Bosse erzielt.

+++ In Dörnberg fällt der Ausgleich: Lichtenaus Cucu verliert den Ball vorm eigenen Strafraum an Kevin Richter, der in die rechte Ecke zum 1:1 (21.) trifft.

+++ Halbzeit in Neukirchen: Die Gastgeber führen mit 1:0, lassen aber riesige Chancen auf eine höhere Führung aus. So bleibt es auch in der zweiten Hälfte spannend.

+++ Und auch auf der Langenbergkampfbahn ist das erste Tor gefallen: Jamie Scott (37.) erzielt das 1:0 für Eintracht Baunatal. 

+++ Kaufungen geht gegen den KSV Hessen Kassel II in Führung. Tobias Boll trifft in der 42. Minute.

+++ In der Partie VfL Kassel - TSV Rothwesten steht es mittlerweile 1:1. Getroffen hat für die Kirchditmolder Lehmann nach Vorarbeit von Melzer.

+++ In Heiligenrode gibt es die erste Großchance für die Gastgeber: André Kirschke köpft nach einer Ecke an die Latte (39.). Es bleibt beim 0:0.

+++ Wieder ein Treffer in Reichensachen: Jung erzielt in der 45. Minute das 5:0 gegen Wolfsanger.

+++ Im Kreisoberliga-Derby liegt der Favorit mit 2:0 vorn: Für die Nordshäuser haben Stanek (15.) und Kahl (30.) die Tore erzielt.

+++ In Zierenberg gehen die Vollmarshäuser in Führung. Voss erzielte nach Vorarbeit von Zappe das 1:0 (34.).

+++ Im Gruppenligaspiel zwischen Reichensachsen und Wolfsanger erhöhen die Gastgeber - und das gleich doppelt: In der 35. Minute erzielt Jakub Svinarski das 3:0, in der 39. Minute erzielt Marius Jung das 4:0.

+++ Einiges los in Homberg: Dort führt der Gastgeber nach 24 Minuten mit 3:1. Die Torfolge: 1:0 Hannes Seitz (3., Freistoß). 2:0 Hannes Seitz (8., Foulelfmeter), 3:0 Hannes Seitz (15., per Abstauber), 3:1 Greiner (25. ,abgefälschter Schuss von der Strafraumgrenze).

+++ Und der nächste Treffer in der Verbandsliga. Erst wurde Lichtenaus Sinan Üstün im Strafraum gefoult, dann verwandelte Benjamin Orschel den Elfmeter zum 1:0 (7.).

+++ SG Hombressen/Udenhausen - FC Eichenzell: In der 10. Minute sieht Jonas Hampe (Hombressen) die Gelbe Karte.

+++ Tor in Bad Soden: Dort gehen die Gudensberger überraschend in Führung. Torschütze war Siebert.

+++ Ein kurzer Blick auf die Kreisliga A: Zwischen der SG Ahnatal und Wilhelmshöhe 2 steht es 1:0. Getroffen hat Max Gellner in der 33. Spielminute.

+++ In Reichensachsen erhöht in der 30. Minute Jakub Svinarski gegen Wolfsanger auf 2:0.

+++ Auch die Partie FSV Dörnberg gegen den Lichtenauer FV läuft nun - mit knapp 30-minütiger Verspätung.

+++ Tor in Reichensachsen: David Dreyer bringt die Gastgeber in der 24. Minute gegen Wolfsanger in Führung.

+++ Am Hochzeitsweg gehen die Gäste in Führung: Rothwestens Eckhardt erzielt nach Vorarbeit von Akman das 1:0 (18.).

+++ Los geht‘s auch in der Partie SG Hombressen Udenhausen gegen Eichenzell. Schiedsrichter ist hier Canice Uhl aus Ahnatal.

SG Hombressen Udenhausen gegen Eichenzell

+++ Auch in Heiligenrode gibt es die erste Großchance des Spiels: Weidenhausens Torjäger Kirschner scheitert im Eins-gegen-Eins an TSV-Keeper Scheller (18. Minute).

+++ Beim Verbandsliga-Derby auf der Jahnkampfbahn gab es gerade die erste Chance. In der 18. Minute tritt Florian Steinhauer eine gefährliche Ecke, die rauscht knapp vorm Tor lang. Es kam aber keiner an den Ball.

+++ Tor in Schauenburg: In der 12. Minute bringt Leon Göbel die Schauenburger per Foulelfmeter in Führung. Dieses Tor hatte sich nicht unbedingt angedeutet - die Espenauer bestimmten nämlich die Anfangsphase.

+++ Bei dem Gruppenliga-Duell zwischen dem KSV Hessen Kassel II und dem SV Kaufungen gab es bereits nach sieben Minuten den ersten Wechsel. Max Schreier wurde für Louis Behler eingewechselt.

+++ SG Neukirchen/Röllshausen - FC Domstadt Fritzlar: Arnold Weich erzielt in der 8. mit einem strammen Schuss aus 18 Metern das 1:0.

+++ Im Spiel zwischen dem Tuspo Rengershausen und Fortuna Kassel gibt es in der 2. Spielminute eine Rote Karte - für Bajic Boris Spielminute (Rengershausen) nach einer Notbremse.

+++ Und auch aus Neukirchen, wo heute der FC Domstadt Fritzlar zu Gast ist, gibt es ein erstes Bild. 100 Zuschauer sind dort vor Ort. Beste Bedingungen.

SG Neukirchen/Röllshausen - FC Domstadt Fritzlar

+++ Ein erster Blick auf dem Platz in der Partie CSC 03 Kassel - TSG Sandershausen:

CSC 03 Kassel - TSG Sandershausen

+++ Auch in Heiligenrode läuft die Partie. Der TSV empfängt den SVA Weidenhausen II.

+++ Und hier noch die Aufstellungen aus Neukirchen: SG Neukirchen/R.: Gutweiler - Deiwald, Feit, J. Dietz, D. Dietz, Weich, Hauck, Kretschmer, Knieling, Seck, Trümner. Fritzlar: Ekmen - Poos, Yildiz, Julius Bernert, Schnettler, Bingül, Pfefferkorn, Jungnitsch, Nahat, Appel, Jonas Bernert.

+++ Anpfiff in Neukirchen: Die SG Neukirchen/Röllshausen trifft zum Kreisoberliga-Auftakt auf den FC Domstadt Fritzlar. Bei den Gastgebern stehen die beiden Hessenliga-erfahrenen Spieler Jan-Philipp Trümner und Ricardo Seck in der Startelf, die vom 1. FC Schwalmstadt zu ihrem Heimatverein zurückkehrten. Bei den Gästen gibt mit Dirk Langhans ein alter Bekannter auf den heimischen Sportplätzen sein Trainerdebüt.

+++ Und auch auf der Jahnkampfbahn gab es als Vorspiel ein Duell der zweiten Mannschaften: Hier gewann der CSC II in der Kreisoberliga Kassel gegen die TSG Sandershausen II mit 2:1. In wenigen Augenblicken startet hier das Verbandsliga-Derby.

+++ Im Auestadion gab es heute morgen eine Premiere. Die A-Jugend des KSV Hessen Kassel ist in die Bundesliga-Saison gestartet. Leider gab es beim Debüt eine Niederlage. Die Junglöwen verloren 0:2.

+++ In der Kreisoberliga Kassel ist so eben die Partie zwischen dem VfL Kassel II und dem TSV Rothwesten II zu Ende gegangen. Die Gäste gewannen mit 2:1. Ab 15 Uhr treffen am Hochzeitsweg dann die beiden ersten Mannschaften der Vereine in der Gruppenliga aufeinander.

+++ In der Kreisoberliga Hofgeismar/Wolfhagen trifft die SG Schauenburg in wenigen Minuten auf den SV Espenau. Beide Teams sind vergangene Woche siegreich in die Saison gestartet. Wer kann am zweiten Spieltag nachlegen? Wir dürfen gespannt sein.

+++ In Dörnberg wird das Verbandsliga-Spiel gegen den Lichtenauer FV erst um 15.20 Uhr angepfiffen. Der Grund? Das Vorspiel zwischen dem FSV II und Wolfhagen II. Dort kam der Schiedsrichter nicht, die Partie hat daher verspätet begonnen.

+++ Bereits gestern spielte in der Verbandsliga der OSC Vellmar und feierte seinen zweiten Sieg in dieser Saison. Eine Woche nach dem 2:1-Erfolg bei Hombressen/Udenhausen entschied der OSC auch das erste Heimspiel für sich. 2:0 endete das Duell gegen die SG Johannesberg. Zweifacher Torschütze: Serkan Aytemür. Dabei entsprang sein erster Treffer einem fantastischen Konter über Tim Welker, Egli Milloshaj und Maximilian Werner. Die Gäste hatten nach der Roten Karte gegen Nikola Milenkovski ab der 25. Minute nur noch zehn Mann auf dem Feld. 

+++ Ab 15 Uhr beginnen die heutigen Partien. Darunter ist zum Beispiel das Verbandsliga-Derby zwischen dem CSC 03 Kassel und die TSG Sandershausen. Während die Rothosen zum Saisonauftakt vor einer Woche gewonnen haben, musste die TSG eine bittere 1:5-Niederlage gegen Weidenhausen hinnehmen.

+++ Herzlich Willkommen zum HNA-Amateurfußball-Ticker. Wir berichten heute live von den Sportplätzen aus der Region. Mit dabei sind Spiele aus der Verbands-, Gruppen- und Kreisoberliga.

Was ist der Amateurfußball-Ticker genau? Im vergangenen Jahr, als wegen der Corona-Pandemie keine Zuschauer auf den Plätzen mitfiebern durften, gab es das Angebot schon einmal – und wurde von vielen Lesern genutzt. Nun lassen wir den Ticker wieder aufleben. An Spieltagen berichten wir jeweils live auf HNA.de von den Plätzen. Der Vorteil: In einem Ticker finden Sie Zwischenstände, Tore, Platzverweise und auch mal ein Bild von Spielen aus verschiedenen Ligen auf einen Blick.

Über welche Spiele wird berichtet? Jede Woche wählt die Redaktion Partien aus der Verbandsliga sowie den Gruppen- und Kreisoberligen aus. In dieser Woche ist unter anderem das Derby zwischen dem CSC 03 Kassel und der TSG Sandershausen, das Gruppenliga-Duell zwischen VfL Kassel und TSV Rothwesten oder die Partie zwischen der SG Neukirchen/Röllshausen und dem FC Domstadt Fritzlar aus der Kreisoberliga Schwalm-Eder dabei.

Von wem kommen die Informationen im Ticker? HNA-Mitarbeiter, die für die Zeitungsausgabe von den Spielen berichten, schicken ihre Informationen am Sonntag immer aktuell an die Redaktion, die diese sofort für den Ticker aufbereitet. Außerdem kommen Infos von Vertretern aus den heimischen Vereinen.

Kann die HNA auch über meinen Verein berichten? Wer ebenfalls aktuelle Zwischenstände von dem Spiel seines Vereins liefern möchte, kann sich im Voraus gerne per E-Mail an die Redaktion wenden.

Haben Sie Anregungen, Wünsche oder Kritik? Schreiben Sie der Redaktion: sportredaktion@hna.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.