Ehrennadeln in Gold und Silber für vier Vertreter

Kreisfußballtag in Waldau: Zwei Neue und ein Antrag

Geehrt: Beim Kreisfußballtag im Hessischen Hof in Waldau wurden (von links) Gerd Sinning, Günther Schneider, Harald Kulle und Horst Riemenschneider ausgezeichnet. Foto: Koch

Kassel. Der Fußballtag des Kreises Kassel in Waldau verlief harmonisch. Fragen und Antworten:

Welches Ergebnis brachten die Wahlen?

Neu im Kreisfußballausschuss sind wie erwartet Darko Pfeiffer als Kreisschiedsrichterobmann und Ömer Demiray (beide vom KSV Baunatal) als Pressewart. Pfeiffer beerbte Kai Graviat, Demiray löste Detlev Schäfer ab.

Wer gehört dem Vorstand sonst noch an?

Fußballwart Günther Schneider (FSK Vollmarshausen), der zudem Referent für Freizeit- und Breitensport ist, Stellvertreter Horst Riemenschneider (BC Sport), Kassenwart Gerd Sinning (SV Kaufungen), Ehrenamtsbeauftragte Marion Sandrock (KSV Hessen) sowie Kreisadminstrator Horst Riemenschneider (BC Sport).

Gibt es einen Posten, der noch nicht besetzt ist?

Ja. Ein Nachfolger für Michael Prell als Koordinator für Qualifikation muss erst noch bestimmt werden. Zunächst kümmert sich Günter Schneider um dieses Ressort.

Welche Fußballer wurden geehrt?

Die Ehrennadel in Gold erhielten Günter Schneider sowie Horst Riemenschneider. Mit der silbernen Nadel wurden Harald Kulle (Viktoria Bettenhausen) und Gerd Sinning ausgezeichnet. Den Ehrenbrief bekamen Thorsten Wagner, Heiko Groß und Bernd Hobein (alle Olympia Kassel).

Welche Anträge gab es seitens der Vereine?

Die FSK Vollmarshausen stellte – in Anwesenheit des HFV-Präsidenten Rolf Hocke – den Antrag, die Spesen für Schiedsrichter von der Jugend bis hin zur Kreisoberliga zu erhöhen. Dies stieß auf Zustimmung der Klubs. Dieser Vorschlag wird nun beim Verbandstag am 18. Juni dieses Jahres in Grünberg Thema sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.