Dreiband: CV Kassel gewinnt vor Langendamm

Mit zwei starken Ägyptern zum Titel

Siegerlächeln: das CVK-Team mit (von links) Sameh Sidhom, Jörg Waldhoff, Nady Riad und Oliver Pape. Foto: nh

Kassel. Die Billardspieler des CV Kassel I sind Landesmannschaftsmeisterschaft im Dreiband. Dabei war die Oberliga-Vertretung des Gastgebern erstmals mit zwei ägyptischen Nationalspielern angetreten: Sameh Sidhom, die aktuelle Nummer neun der Weltrangliste, und Nady Riad, als 17. geführt.

Das Duo, kurz zuvor noch bei der WM in Viersen am Start, drückte der Veranstaltung auch eindrucksvoll den Stempel auf. Sidhom erreichte über seine drei Duellen einen glänzenden Generaldurchschnitt. Riad kam immerhin auf einen Schnitt von 1,276. Komplettiert wurde die siegreiche Mannschaft des CVK durch Oliver Pape und Jörg Waldhoff.

Zweiter wurde der SCB Langendamm (Nienburg). Kassels Reserve mit mit Dieter Haase, Jürgen Rötter, Hamed Mohssen und Peter Ehrhardt wurde hinter dem Braunschweiger Billard Club Dritte. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.