Ahlbershausen dreht auf

Bezirksklasse Männer

TSV Langenholtensen II - SV Ahlbershausen 6:9. Dass die Hausherren trotz 3:0-Führung aus den Doppeln noch gegen die in Bestbesetzung angetretenen Gäste verloren, dürfte auch damit zu tun haben, dass - bedingt durch das Fehlen des TSV-Spitzenspielers René Isermann - Sven Meier (von drei nach zwei), Torsten Hermsen (von fünf nach vier) und Christian Huuk (rückte aus der Dritten nach) nach oben aufrücken mussten. Diese drei holten von sechs möglichen Einzel-Punkten nur einen einzigen.

Die Spiele: Jens Rüttgeroth/Michael Lüer - Daniel Brekerbohm/Heiko Mönkemeyer 3:1, Meier/Huuk - Thomas Kranz/Frank Reimert 3:0 (12:10, 14:12, 15:13!), Hermsen/Thomas Stenzel - Uwe Melching/Frank Dettmer 3:2 (11:7); Rüttgeroth - Reimert 0:3, Meier - Kranz 0:3, Lüer - Melching 0:3, Hermsen - Brekerbohm 3:1, Stenzel - Dettmer 3:0 (5:3 für den TSV!), Huuk - Mönkemeyer 0:3, Rüttgeroth - Kranz 0:3, Meier - Reimert 0:3, Lüer - Brekerbohm 0:3, Hermsen - Melching 1:3, Stenzel - Mönkemeyer 3:0 und Huuk - Dettmer 2:3 (6:11). (zdz)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.