Bezirkspokal: Ahlbershausen holt Bronze

Northeim. In der Endrunde des Tischtennis-Bereichspokales der Herren C haben die heimischen Vertreter - der SV Ahlbershausen und der TSV Langenholtensen II - die Plätze drei und vier belegt.

SV Ahlbershausen - TTV Geismar II 4:5. Die Ahlbershäuser starteten mit Uwe Melching (4), Thomas Kranz (1) und Daniel Brekerbohm (3). Kranz, der ungeschlagen blieb, in seinem letzten Einzel gegen Thies aber kämpfen musste (7:11, 11:5, 12:14, 11:7, 11:8), fand nur Unterstützung durch Brekerbohms 3:1-Sieg über Richard. Zu wenig fürs Finale.

Bovender SV II - TSV Langenholtensen II 5:1. Für die TSV-Reserve liefen Jens Rüttgeroth (2), Sven Meier (3) und Thorsten Hermsen (5) auf. Da Meier das erste Spiel mit 4:11, 12:10, 10:12, 11:7 und 10:12 verlor und Hermsen das letzte mit 8:11, 11:9, 11:8, 4:11 und 9:11, blieb es beim einen Sieg durch Rüttgeroth (3:0).

Während im Endspiel der TTV Geismar II den Bovender SV II mit 5:3 bezwang, sicherte sich im „kleinen Finale“ Ahlbershausen den dritten Platz.

SV Ahlbershausen - TSV Langenholtensen II 5:2. Im ersten Durchgang brachten Meier (3:1 über Melching) und Rüttgeroth (3:2/11:7 über Brekerbohm) die Langenholtenser in Führung. Dass es nicht reichte, lag an Kranz, der erneut seine drei Spiele gewann. Ihm assistierten diesmal Melching (3:1 über Rüttgeroth) und Brekerbohm (3:0 über Hermsen).

Herren B

Ausgeschieden ist im Viertelfinale des Bereichspokales der Herren B der Bezirksoberligist FC Weser gegen Einbeck.

FC Weser - TTG Einbeck 1:5. Der FC nominierte für die Auseinandersetzung mit dem Tabellenführer seine Spieler an eins (Frank Fischer), drei (Klaus Elberskirchen) und fünf (Michael John). Nach verheißungsvollem Auftakt - Elberskirchen schlug Tiller mit 3:0 (11:9, 13:11, 11:9) - musste Fischer den fünften Satz an Wolter abgeben. Von da an war der Favorit nicht mehr zu stoppen. John, Fischer und Elberskirchen waren nur noch drei Sätze vergönnt. (zdz)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.