Fußball-Oberliga: Stürmer von Göttingen 05 kurz vor der Unterschrift – Donnerstag kommt Jeddeloh

Diop vor Wechsel zur Eintracht

Vor den Augen des Trainers: Wolfgang Schmidt sieht zu, wie Nils Hillemann in diesem Zweikampf gegen einen Oldenburger zu Boden geht. Donnerstag gastiert der SSV Jeddeloh in Northeim. Archivfoto: zij

Northeim. Im dritten Versuch soll es klappen: Nachdem das Gastspiel des SSV Jeddeloh bei Eintracht Northeim schon zweimal abgesagt werden musste, da der Rasen im Gustav-Wegner-Stadion nicht bespielbar war, steht der Partie der Fußball-Oberliga nichts mehr im Wege. Das Nachholspiel beginnt am Donnerstag um 15 Uhr am Rhumekanal.

? Wie ist die Ausgangslage?

! Der Vierte empfängt den Dritten. Tabellarisch trennt die Teams nur ein Platz, doch haben die Gäste stolze 13 Punkte mehr eingefahren als die Northeimer. Während die Eintracht das breite Mittelfeld der Liga anführt (44 Zähler), gehört der SSV (57) hinter Meister Drochtersen/Assel (67) und neben Hildesheim (59) zu den dominierenden Teams der Saison. Nur weil Jeddeloh bereits angekündigt hat, nicht in die Regionalliga aufsteigen zu wollen, hat die Partie sportlich keine große Relevanz mehr.

? Wie sind die Teams drauf?

! Jeddeloh gewann vier der letzten fünf Spiele, nur gegen Hildesheim gab es ein 1:3. Die Eintracht war zuletzt für Hurra-Fußball zuständig. Einem 3:3 gegen Rotenburg folgten torreiche Siege gegen Oldenburg (4:1) und in Spelle (5:4.) Das Hinspiel gewann der SSV 5:0. Das nagt noch am Eintracht-Team. Damit das Donnerstag nicht erneut so aussieht, fordert Teammanager Hartmut Denecke, „dass wir die Probleme in der Defensive in den Griff bekommen. Jeddeloh ist besser besetzt als Spelle. Die nutzten unsere Fehler sicher noch besser“, warnt er mit Blick auf die vier Gegentreffer vom Sonntag.

? Wie sieht es beim Personal aus?

! Die Northeimer bieten den Kader aus dem Spelle-Spiel auf. Hinzu kommt Patrick Sieghan, der zuletzt berufsbedingt gefehlt hat. Die spannendste Personalie ist aber Lamine Diop, Stürmer in Diensten des 1. SC Göttingen 05. „Der hat mich bei seinen Auftritten gegen uns beeindruckt und ist seit geraumer Zeit ein Thema. Wir haben seit einiger Zeit Kontakt mit ihm. Lamine hat zwar noch nicht unterschrieben, ich bin aber guter Dinge, dass das bald passieren wird“, bestätigt Denecke Gerüchte, die den Wechsel des 05ers nach Northeim voraussagen.

? Verlassen Spieler die Eintracht?

! Sonntag vor dem Spiel gegen Osnabrück werden Jannik Persch, Thorben Reinhardt, Dennis Flügge (alle verlassen die Region berufsbedingt) und Christian Splitt, der wegen einer Verletzung kürzer treten muss, verabschiedet. (mwa)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.