Bogenschießen: Silberpfeil-Trio erzielt gute Ergebnisse in Hasselfelde

Drei Titel gehen nach Northeim

Erfolgreich: Die Northeimer Sebastian Wulf, Angela Gaspar und Patrick Hagedorn. Foto: privat/nh

Hasselfelde. Sehr erfolgreich haben jetzt drei Schützen des Northeimer Bogensportvereins Silberpfeil an den Landesmeisterschaften Feld und Wald in Hasselfelde teilgenommen. Auf die Heimreise ging es mit drei Titeln sowie einem weiteren zweiten Platz im Gepäck.

Die ersten Ränge gab es bei der Landesmeisterschaft Wald, bei der es galt, 28 Scheiben auf unbekannte Entfernung zu treffen. Sebastian Wulf gewann mit der höchstmöglichen Ringzahl (420) in der Herrenklasse Compound. Angela Gaspar wurde in der Damenklasse Ü50 Compound Landesmeisterin mit 387 Ring. Den Titel des Landesmeisters in der Herrenklasse Recurve holte sich Patrick Hagedorn mit 336 Ring. Damit dürfte das Trio auch die Quali für die deutschen Meisterschaften Ende September geschafft haben.

Sebastian Wulf startete zudem in der Feld-Konkurrenz. Hier gab es 24 Scheiben, je die Hälfte auf bekannte und unbekannte Entfernung zwischen fünf und 60 Metern. Wulf gelangen 359 Ring, die ihm in der Herrenklasse Compound den zweiten Platz sicherten. (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.