Handball: Zweite Runde ist ausgelost – Heimrecht für Northeimer Männer und Plesses Frauen

Duderstadt kommt zum Pokalkracher

Northeim. Der Handball-Verband Niedersachsen hat in dieser Woche die Auslosung für die zweite Runde des Pokal-Wettbewerbes vorgenommen, an der am 31. Oktober und 1. November noch je 64 Frauen- und Männerteams teilnehmen werden. Gespielt wird wieder im mittlerweile bewährten Turniermodus mit zwei Halbfinalbegegnungen und einem Endspiel. Da nun auch die Oberligisten einsteigen, sind dann sechs heimische Vertretungen im Einsatz.

Die Gruppe 11 der Männer wird in der Northeimer Schuhwallhalle über die Bühne gehen. Dabei trifft die NHC-Sieben sicherlich als Favorit auf das neu formierte Team aus Duderstadt. Der mögliche Finalgegner wird zwischen den Northeimer Ligakonkurrenten aus Vorsfelde und Helmstedt ermittelt. Die NHC-Reserve trifft in Alfeld auf die Oberliga-Vertretung des ausrichtenden SV. Nicht ohne Brisanz ist das zweite Semifinale zwischen der HSG Plesse-Hardenberg und der HSG Osterode. Der ambitionierte Landesligist aus dem Harz wird dem Burgenteam sicher alles abverlangen.

Die Burgfrauen können bei ihrem ersten Pokalauftritt schon mal den Ernstfall proben. Sie treffen als Ausrichter auf den neuen Ligakonkurrenten HSG Göttingen. In der zweiten Partie stehen sich die Landesligisten Zweidorf/Bortfeld und Geismar gegenüber.

Gleiches gilt für das Kräftemessen zwischen der HSG Rhumetal und dem VfB Fallersleben, welches in Peine ausgetragen wird. Im Erfolgsfall treffen die Schützlinge von André Friedrichs auf den gastgebenden MTV Vater Jahn oder den VfL Wolfsburg aus der Oberliga.

Der Northeimer HC bekommt es in Gruppe 13 mit Ausrichter Dransfelder SC zu tun. Im Endspiel würde es gegen den Sieger des Duells Rosdorf-Grone (Oberliga) gegen TGJ Salzgitter (Landesliga) gehen.

Die genauen Termine und Spielpläne für die zweite Pokalrunde werden in den nächsten Tagen im Internet veröffentlicht, teilte der Handball-Verband mit. (zys)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.