Badminton-Ranglistenturnier in Braunschweig

Finn Bode siegt im Moringer Finale

Getäuschter Netzdrop: Finn Bode vom MTV Moringen. Foto: privat/nh

Braunschweig. Den starken dritten Platz in der Vereinswertung hat jetzt der MTV Moringen beim Badminton-Ranglistenturnier des BC Comet Braunschweig belegt. Mit einem Sieg, einem zweiten sowie drei dritten Rängen schaffte jeder zweite Moringer den Sprung aufs Treppchen.

Felix Angerstein wurde im Jungeneinzel U11 ebenso Dritter wie Philip Dörnte bei der U13 und Torben Seefeld bei der U15. Herausragend war das Finale der U17. Zwischen Finn Bode und Patrick Brehmer gab es ein vereinsinternes Duell. Beide Spieler schafften es ohne Satzverlust dorthin. Im Endspiel ließ ein Finn Bode in Topform nichts anbrennen und siegte 21:9 und 21:13.

Weitere Platzierungen: Janica Dörger: Platz vier U19; Richard Rommel: Platz sechs U11; Titus Parzich: Platz sechs U15; Marius Seefeld: Platz sieben U15; Quint Parzich: Platz sechs U19. (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.