Frauenfußball: Eintracht bleibt Tabellenletzter

Northeim. Seit Sonntag ist es amtlich: Eintracht Northeim wird die Saison in der Frauenfußball-Landesliga auf dem letzten Tabellenplatz beenden und damit sportlich in die Bezirksliga absteigen. Während man das Derby gegen die SVG Göttingen mit 1:3 verlor, gewann Groß Lafferde mit 6:0 gegen Herzberg und liegt bei nur noch einem ausstehenden Spiel sechs Zähler vorn.

Landesliga

Eintracht Northeim - SVG Göttingen 1:3 (0:1). Die Heimelf verkaufte sich teuer gegen den Titelkandidaten und glich den Rückstand durch einen Treffer von Sina Stelter nach einer knappen Stunde aus. Auch nach dem erneuten Gegentreffer trat die Eintracht couragiert auf, wurde dafür aber nicht mehr belohnt. - Tore: 0:1 Mews (19.), 1:1 Sina Stelter (58.), 1:2 Lüttich (66.), 1:3 Einfeldt (90.+3).

Eintracht: Volkmann - Hilgendag, Fechner, Blaschnig, Becker, Stelter, Dunkel, Bode (46. Piepenbrink), Pleli, Klein, Hesse. (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.