Handball-Verbandsliga: MTV Moringen sichert die Klasse durch 34:26 über Müden

Es ist geschafft - so oder so

Packende Duelle vor voller Kulisse: Jan-Erik Drews (am Ball) steuerte drei Treffer zum Heimsieg seines MTV Moringen bei. Foto: zel

Moringen. Die Handballer des MTV Moringen gehen auch in der kommenden Saison in der Verbandsliga an den Start - unabhängig von Heidmarks Einspruch gegen den Punktabzug. Am letzten Spieltag wurde die Vertretung des MTV Müden/Örtze am Samstag deutlich mit 34:26 (16:13) bezwungen.

Feierstimmung herrschte nach dem Abpfiff an der Burgbreite. Die Gäste freuten sich mit ihrer musikalischen Fankolonie über eine starke Premierensaison. Die Heimsieben bejubelte den Klassenerhalt und erhielt von ihrem Anhang stehend Beifall. Lob und Anerkennung bekamen die MTV-Akteure von ihrem Coach.

„Wir wollten die Saison positiv beenden. Das ist uns gelungen. Müden scheint uns zu liegen. Wir haben guten Handball gespielt und in der Abwehr ordentlich gestanden. Von daher war der Sieg auch verdient“, kommentierte Jürgen Kloth seinen letzten Einsatz auf der Moringer Bank.

Seine Schützlinge hielten mit Ausnahme eines kleinen Durchhängers Mitte der ersten Hälfte, als aus einem 8:6 ein 9:10 wurde, einen erfrischenden Vortrag, den alle Spieler mit einem Eintrag in die Torschützenliste absolvierten. Bärenstark präsentierten sich die Außen Michael Dewald und Nicolas Fischer. Sebastian Heiler betätigte sich einmal mehr als erfolgreicher Vielflieger. Jan-Erik Drews setzte seine Mitspieler gut in Szene. Yanik Bruns agierte mit großem Tordrang. Auf der anderen Seite stopften Clemens Warnecke und Sebastian Fröchtenicht die Lücken. Max Lorenz wehrte zwei Siebenmeter ab. Derart geschlossen überstand der MTV auch die kritische Phase, als Müden kurzzeitig der Anschluss zum 21:22 (41.) gelang.

MTV: Wellhausen, Lorenz - Heiler 6, Drews 3, Dewald 6, Mick 1, Fröchtenicht 1, Springer 1, Fischer 5, Bruns 5, Warnecke 6/4. (zys)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.