Köhler schießt Northeim zum 1:1 in Heessel

Burgdorf. Einen Achtungserfolg verbuchte der JFV Northeim in der Fußball-Niedersachsenliga der Junioren. Beim Tabellendritten Heesseler SV (bei Burgdorf) kam das Team von Trainer Tim Schwabe zu einem 1:1 (0:1). Mit 24 Punkten belegen die Northeimer nun den zehnten Tabellenplatz.

Heesseler SV - JFV Northeim 1:1 (0:1). Die Northeimer gingen quasi mit dem Pausenpfiff mit 1:0 in Front. Bode spekulierte auf einen Fehler in der HSV-Defensive, der auch prompt erfolgte. Der JFVer eroberte sich den Ball, ließ zwei Verteidiger stehen und legte den Ball quer zu Erik Köhler, der aus etwas 14 Metern eiskalt vollendete. In der 66. Minute glichen die Heesseler nach einer Ecke durch Bilmez aus. Danach machten die Burgdorfer noch mächtig Druck, doch Torwart Strüber ließ sich nicht ein zweites Mal überwinden. In der Folgezeit kam das Orange-Team noch zu vielen weiteren Chancen durch Niklas Dreese, Erik Köhler und Lukas Bode. Letztlich war es ein hochverdienter Punkt für den JFV Northeim, der aller Ehren wert war. - Tore: 0:1 Köhler (45.), 1:1 Bilmez (66.).

JFV: Strüber, Fahrtmann, Hartwig, Hesse, Pizzano, Köhler, Bode, Asllani, Rogalla, Hehn, Hofmann.

Heimspiel am Samstag

Bereits am Samstag ist der JFV erneut im Einsatz. Gegner ab 14 Uhr im heimischen Gustav-Wegner-Stadion ist der Lüneburger SK Hansa, der im breiten Tabellenmittelfeld zuhause ist. Für den JFV die erste von noch sieben ausstehenden Partien. (azx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.