Leichtathletik

73 Sportler beim Werfer- und Läufertag im Uslarer Sollingstadion

Uslar. Im Uslarer Sollingstadion war die LG Solling kürzlich Gastgeber für 73 Leichtathleten, die bei guten äußeren Bedingungen beim Werfer- und Läufertag in die neue Bahnsaison starteten.

Die besten Heimischen

Die beste Leistung aus heimischer Sicht ging auf das Konto von Tobias Landskron (LG Solling/TSG Uslar), dessen Speer erst nach 51,02 Metern den Boden berührte. Das war eine neue persönliche Bestweite. Dennis Freise (M15/ LG Solling/SC Bodenfelde) wurde Kreismeister über die 3000 Meter (10:33,9 Minuten). Benjamin Gundelach (LG Solling/TSV Schönhagen) holte den Titel bei den Männern über 5000 Meter (19:38,3) vor Dietmar Sauthoff (Dörrigsen), der 20:11,5 Minuten brauchte. Tabea Hein (U20/LG Solling/TSV Wiensen) überquerte die Ziellinie nach 3000 Metern in 14:39,3 Minuten und darf sich ebenfalls Kreismeisterin nennen.

Lorenz Hundertmark (M8/Einbecker SV) siegte über 800 Meter in beachtlichen 3:03,2 Minuten. Lia Weißgerber (W9) vom MTV Vernawahlshausen legte die gleiche Strecke in 3:14,8 Minuten zurück. Ida Michalke (W15/LG Solling/SC Bodenfelde) warf den Speer 25,55 Meter weit. Die siebenjährige Jana Riedeberger (MTV Vernawahlshausen) ließ den 80 Gramm schweren Ball auf 22,5 Meter fliegen.

Die Senioren des Veranstalters zeigten ebenfalls einen guten Jahresbeginn. Uwe Landskron (M50/TSG Uslar) beförderte Kugel, Diskus und Speer auf folgende Weiten: 10,48 Meter, 29,04 Meter, 39,65 Meter. Hubert Stülzebach (M60/SC Volpriehausen) stieß die Kugel 10,09 Meter weit, sein Diskus flog auf 31,51 Meter. Außerdem lief er 3000 Meter in 12:53,5 Minuten und platzierte sich vor dem Orientierungsläufer Werner Drese (M55/OLV Uslar), der 13:39,2 unterwegs war.

Starke auswärtige Starter

Von den Athleten, die nicht aus der Region kamen, sind besonders Tom Ring und Nina Engelhard zu nennen, die beide für den PSV GW Kassel starten. Sie liefen die 5000 Meter in beachtlichen Zeiten (16:12,7 und 18:39,2 Minuten). Auch sehr gut präsentierte sich Lorenz Funck (U20) von der MT Melsungen, der die 3000 Meter in 9:37,3 Minuten hinter sich hatte. Anbessajer Hagos (Altersklasse B) vom PSV Kassel lief die 5000 Meter in 16:48,9 Minuten. Der 15-jährige Julius Heidelberg (LG Osterode) warf den 200 Gramm schweren Ball stolze 72,5 Meter weit. Diskus und Speer landeten bei 35,8 und 43,64 Metern.

Die nächste Veranstaltung

Die nächste LG-Veranstaltung findet am 2. Mai im Sollingstadion statt. Für die Kinder geht es dann um 16.30 Uhr los, die Erwachsenen sowie die Altersklassen U18 und U20 folgen ab 18 Uhr. (mwa)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.