1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport
  4. Sport Northeim/Uslar

Lara Steinbrecher aus Sebexen: Gegen die besten der Welt

Erstellt:

Kommentare

EM-Gold vor einem Jahr in Tallin: Lara Steinbrecher (Zweite von links) mit ihren Teamkolleginnen der 4 x 400-Meter-Staffel. Jetzt geht die Reise zur U 20-Weltmeisterschaft nach Kolumbien. Archivfoto: imago images / Beautiful Sports / Tobias Lackner
EM-Gold vor einem Jahr in Tallin: Lara Steinbrecher (Zweite von links) mit ihren Teamkolleginnen der 4 x 400-Meter-Staffel. Jetzt geht die Reise zur U 20-Weltmeisterschaft nach Kolumbien. Archivfoto: imago images / Beautiful Sports / Tobias Lackner ©  imago images / Beautiful Sports / Tobias Lackner

Die besten Nachwuchs-Leichtathleten der Welt treffen sich vom 1. bis zum 6. August in Cali in Kolumbien. Im Estadio Olímpico Pascual Guerrero finden die U 20-Weltmeisterschaften statt. Mit dabei: die aus Sebexen stammende und für den SC Magdeburg startende Lara Steinbrecher.

Sebexen – 76 Sportler umfasst das Aufgebot insgesamt, welches der Deutsche Leichtathletik-Verband vorgestellt hat. Darunter etliche, die vor einem Jahr bei der U 20-Europameisterschaft in Tallin auf sich aufmerksam gemacht haben. So auch Lara Steinbrecher, die 2021 in Estland Staffel-Europameisterin wurde. Nun geht es gegen die stärksten Konkurrentinnen der Welt in dieser Altersklasse. Steinbrecher startet zudem über die 400 Meter Hürden.

„Wir reisen mit einem vielversprechenden Team nach Kolumbien. Im vergangenen Jahr haben viele dieser Athletinnen bereits ihr großes Potenzial bei der U 20-EM unter Beweis gestellt. Aber wir haben auch einige neue, hoffnungsvolle Talente im Team. Gemeinsam wollen wir nun den nächsten Schritt auf der internationalen Bühne gehen“, sagt DLV-Chefbundestrainerin Nachwuchs, Elke Bartschat. Das Team weilt unterdessen bereits in einem Vorbereitungs-Camp in Bradenton (Florida/USA).

Neben Lara Steinbrecher ist der Landkreis Northeim bei den Titelkämpfen noch mit einer weiteren Sportlerin vertreten. Lara Hundertmark vom Einbecker SV tritt beim Hammerwerfen an.  (mwa)

Auch interessant

Kommentare