Hallenfußball: Gilde-Weper-Cup an der Burgbreite

Der SV Moringen will den Hattrick

Dreikampf aus dem Vorjahr: Die Moringer Kevin Ahlborn (links) und Janik Borchers im Duell mit Nörtens Lukas Leifheit. Archivfoto: osx

Moringen. Ab Sonntag ist der SV Moringen in der Sport- halle an der Burgbreite an vier Tagen Ausrichter von drei Fußballturnieren. Im Mittelpunkt steht dabei natürlich der Gilde-Weper-Cup der Herren.

Insgesamt zwölf Mannschaften spielen um den Pokal und die Preisgelder. Am Sonntag um 17 Uhr erfolgt der Anpfiff zur ersten Partie der Vorrundengruppe A zwischen dem SC Hainberg II, der kurzfristig sein Teilnahme noch zugesagt hat, und dem SV Moringen II. Im abschließenden Spiel dieser Gruppe treffen (planmäßig ab 20.16 Uhr) der TSV Großenrode und die SSG Bishausen aufeinander. Der TSV Gladebeck und Bezirksligist SSV Nörten-Hardenberg komplettieren das Feld.

Weiter geht es am Montag (18 Uhr) mit der Gruppe B, in der es im ersten Spiel zum vereinsinternen Duell zwischen der Kreisliga-Vertretung der Blau-Weißen und den die Kreisliga-Tabelle anführenden A-Junioren kommt. Derweil setzt man bei den Gastgebern weiter auf Kontinuität. Bereits vorzeitig haben sich Trainer Stephan Netter und sein Assistent Eric Seebode über das Saisonende hinaus für die Fortsetzung ihrer Tätigkeit entschieden. Den Schlusspunkt am Montagabend setzen (ab 21.16 Uhr) die FSG Hils/Selter und das sieglose Schlusslicht der Göttinger Kreisliga, SC Rosdorf. Mit im Rennen sind hier außerdem noch die SG Hillerse und der TSV Fredelsloh.

Zum Endrundenabend (Dienstag ab 18 Uhr) dürfen die drei erstplatzierten Teams der beiden Gruppen nochmal anreisen. Nach den folgenden 15 Begegnungen der einfachen Punktrunde steht gegen 21.30 Uhr fest, ob der SV Moringen zum dritten Mal in Serie die Konkurrenz hinter sich lassen kann.

Beim Altherren-Turnier am Sonntag ab 13 Uhr sind der SV Moringen, der TSV Elvershausen, die SG Denkershausen, der SV Höckelheim, der FC Auetal und der FC Hettensen-Ell.-Ha. in einer einfachen Punktrunde am Start und küren den Turniersieger. Den Abschuss bilden am Mittwoch (ab 17 Uhr) die Frauen. Hier spielen zwei Teams des Gastgebers sowie außerdem die SG Sohlingen/Schönhagen, Engelade/B., der MTV Markoldendorf, die SVG Einbeck und der SC Rosdorf den ersten Platz aus. (osx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.