NHC-Jungs wollen Jahn überflügeln

Northeim. In der Handball-Oberliga der männlichen C-Jugend hat der Northeimer HC am Sonntagnachmittag den TV Jahn Hollenstedt zu Gast. Gespielt wird ab 16 Uhr in der Schuhwallhalle.

Beim Tabellennachbarn ist der Northeimer Nachwuchs auf Wiedergutmachung aus. Im ersten Vergleich vor den Toren Hamburgs zog man mit 29:33 den Kürzeren. Gelingt es nun mit dem Heimvorteil im Rücken den Spieß umzudrehen, würde der NHC an den Gästen vorbeiziehen

„Unter der Woche müssten wir allerdings etwas improvisieren, weil die Grippewelle auch uns nicht verschont hat. Aber die Jungs sind heiß“, erklärt Trainer Mark-Oliver Wode. Das gilt insbesondere für Luca Burandt, Erik Wertheim, Karl Hofmann und Jonas Althans, die darauf brennen, Spielpraxis für die bevorstehende HVN-Sichtung zu sammeln. (zys)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.