Sonderauszeichnung für zwei Eintracht-Spieler

Northeim Dritter, Auetal Fünfter! Starker Auftritt beim VfL-Juniorcup

+
Der beste Spieler und der beste Keeper des Turniers: Bastian Redecker (links) und Leevi Andress vom FC Eintracht Northeim.  

Wolfsburg. Hervorragend präsentiert haben sich mit dem FC Eintracht Northeim und der JSG Auetal-Altes Amt die beiden heimischen Vertreter bei der Endrunde des VfL-Juniorcups, die jetzt in Wolfsburg stattgefunden hat.

Beim Sieg des gastgebenden Wölfe-Nachwuchses wurde Northeim Dritter, die Auetaler Kicker kamen auf Platz fünf ins Ziel. Beide hatten sich zuvor mit guten Platzierungen bei einem Vorrundenturnier für die Veranstaltung qualifiziert.

Bei der Eintracht gab es sogar noch zwei weitere Gründe, mit dem Auftritt bei diesem Einladungsturnier unter VfL-Partnervereinen für E-Junioren überaus zufrieden zu sein. Bastian Redecker wurde zum besten Spieler des Tages gekürt, Leevi Andress zum stärksten Keeper.

Wolfsburg setzte sich im Endspiel mit 3:1 gegen Fortuna Celle durch. Northeim behauptete sich um Bronze mit 1:0 gegen JFV Kickers Braunschweig. Die Belohnung: ein Gutschein für die Mannschaft für einen Besuch in der Erlebniswelt des VfL Wolfsburg.

Die JSG Auetal-Altes Amt war mit Platz fünf auch zufrieden, haderte aber damit, dass mehr drin gewesen ist. Besonders das anfängliche 1:3 gegen die JSG Südheide wurmte. Schließlich waren es diese durchaus möglichen Punkte, die zum Einzug ins Halbfinale fehlten. Weitere Ergebnisse: 0:0 gegen JSG Braunschweig, 2:0 gegen Brackstedt, 0:1 gegen Northeim, 7:0 gegen Jübar, 2:1 im Neunmeterschießen gegen Fallersleben um Platz fünf.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.