Jugendhandball-Relegation: HSG-Nachwuchs lässt der JSG Elm beim 32:13 keine Chance

Plesses C-Mädchen weiter im Rennen

Northeim. Die weibliche C-Jugend der HSG Plesse-Hardenberg darf nach dem 32:13-Erfolg gegen die JSG Elm für die kommende Spielzeit weiter auf einen Platz in der Handball-Landesliga hoffen.

Weibliche C-Jugend: HSG Plesse-Hardenberg - JSG Elm 32:13 (16:5). Plesse überzeugte mit einer offensiven Abwehr und sehenswertem Umkehrspiel. „Die Mädchen machen Fortschritte. Daran möchten wir am Wochenende anknüpfen“, kommentierte HSG-Trainerin Maike Rombach. - Tore HSG: Fuchs, J. Hodemacher, Wenig je 6, Staats 5, Kretschmar, Lebensieg, Herale, Graefe je 2, Dowe.

An diesem Donnerstag spielt die HSG ab 18 Uhr in Salzgitter. Das letzte Spiel wird dann am Pfingstsamstag um 16 Uhr in Northeim angepfiffen.

Männliche C-Jugend: HSG Osterode - Northeimer HC 34:28 (13:18). Dem NHC ging nach guter erster Hälfte nach dem Wechsel die Puste aus.

Dienstag bestreitet Northeim sein letztes Spiel gegen Groß Lafferde. Anpfiff ist um 17.30 Uhr am Schuhwall. (zys)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.