Premiere für fünf Teams

Hallenturnier des TSV Edesheim: 15 Mannschaften sind dabei

Ist mit drei Mannschaften in der Schuhwallhalle dabei: Die FSG Leinetal um Kevin Brieß (li.), hier gegen den Ex-Northeimer Alexander Kröll (jetzt SV Ellensen). Foto: osx

Edesheim. Auch bei seinem 29. Fußball-Turnier hält der TSV Edesheim für die Vorrunde am altbewährten Modus fest: Demzufolge streiten am Wochenende in der Northeimer Schuhwallhalle 15 Mannschaften um Pokale und Preisgeld.

In der Endrunde am Sonntag (ab 14 Uhr) spielen dann zehn Teams (entgegen acht Klubs bei vorherigen Turnieren) um den Sieg. Mit drei Mannschaften ist die FSG Leinetal für den Veranstalter am Start. Der Auftakt erfolgt am Samstag ab 14 Uhr mit den Spielen der drei Vorrundengruppen.

Eröffnung mit Eintracht II

Während mit der SG Denkershausen und dem beim Eintracht-Turnier stark auftrumpfenden FC Sülbeck/Immensen zwei starke Hallenteams nicht dabei sind, können die Leinetaler gegenüber dem Vorjahr fünf neue Gegner begrüßen. Neu im Teilnehmerfeld sind die A-Junioren der FSG Leinetal, die FSG Hils/Selter, die beiden Göttinger Kreisvertreter Nikolausberger SC und HNK (Hrvatski Nogemetni Klub) Göttingen sowie die vierte Mannschaft des Hamm United FC, der in der Hamburger Leistungsklasse B (2.Kreisklasse) kickt. Der Kontakt zu den Hamburgern besteht über den ehemaligen Leinetaler Spieler Gerrit Lobmeier, der die United-Kicker trainiert und mit diesen erstmals in der Schuhwallhalle antritt.

Beim HNK Göttingen ist der ehemalige Eintracht Northeim-Torhüter Vjekoslav Juric als Trainer tätig. Die Auftaktpartie bestreiten am Samstag (14 Uhr) Titelverteidiger Eintracht Northeim II und die Junioren der FSG Leinetal. Um 19.45 Uhr startet die letzte Begegnung zwischen dem FC Ahlshausen/Opperhausen und der FSG Leinetal I.

Die besten drei Klubs jeder Vorrundengruppe sowie der beste Viertplatzierte sind für die Endrunde qualifiziert. Die zweitplatzieren Teams bestreiten ab 18.35 Uhr das Spiel um den dritten Platz, das Endspiel beginnt um 18.50 Uhr. Die Spielzeit in der Vorrunde beträgt einmal zehn Minuten, in der Endrunde zwölf Minuten. Der erfolgreichste Torschütze wird mit einem Pokal ausgezeichnet. (osx)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.