Handball-Regionsliga: 3. Mannschaft der HSG gewinnt das entscheidende Duell um Rang drei gegen Münden

Rhumetal sichert sich einen Aufstiegsplatz

Northeim. Der Northeimer HC III und die HSG Rhumetal III haben sich am letzten Spieltag der Handball-Regionsliga je einen Aufstiegsplatz gesichert. Northeim beendete die Saison als Vizemeister, die Rhumetaler wurden Dritte, nachdem sie im „Endspiel“ um diesen Platz Münden III mit 36:30 besiegten. Ob die beiden Teams ihr Aufstiegsrecht wahrnehmen, steht allerdings noch nicht fest.

VSSG Sudershausen - Northeimer HC III 26:29 (17:14). Der NHC trat nur mit fünf Feldspielern an. Seine zahlenmäßige Überlegenheit nutzte Sudershausen zunächst auch gut aus und lag 12:8 vorn. Nach der Pause häuften sich jedoch die technischen Fehler bei den Gastgebern. Nach dem 20:20 sicherte sich der NHC mit einer Energieleistung doch die Zähler. - Tore VSSG: Deppe 6, Nieland 5, Herbst, Siebrecht je 4, Thiele 3, Manz, Rother je 2. Tore NHC: Pischke 12, Schiffer 5, Maruschek, Peter, Strupeit je 4.

SV Worbis - Dasseler SC 23:28 (11:16). Dank einer sicheren Abwehr gab Dassel stets den Ton an. Tore DSC: Schneider 6, Erdmann 5, Baukloh, Gontarz, Sieberer je 4, Schinkewitz 3, Bille, Reispich.

HSG Rhumetal III - TG Münden III 36:30 (17:16). Bis zum 18:18 war die Partie ein Duell auf Augenhöhe. Dann hatte Rhumetal sich auf die TG-Abwehr eingestellt und zog nach und nach davon.

Regionsliga Frauen: SV Worbis - Northeimer HC III 29:23. Im direkten Duell um den zweiten Tabellenplatz, der zum Aufstieg berechtigt, behielten die Eichsfelderinnen die Nase vorn.

TSV Fredelsloh - TuSpo Weende 5:7 (3:2). Für den TSV war ein Punktgewinn möglich, verbuchte das Team doch insgesamt sieben Holztreffer. - Tore TSV: E. Weber 3, Ressel-Wienecke 2. (mg)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.