1. Fußball-Kreisklasse: Kolodziejczyk gibt Traineramt ab

Ruhe über Pfingsten

Abschied nach über sechs Jahren: Stefan Kolodziejczyk vom FC Hettensen-Ell.-Ha. II. Foto: osx

Northeim. In der 1. Fußball-Kreisklasse gehen viele Mannschaften kurz vor dem Saisonende personell auf dem Zahnfleisch. Das belegen zahlreiche Spielabsagen, die zuletzt Wochenende für Wochenende diese Spielklasse trafen. Über Pfingsten können sich jetzt die meisten Teams ein wenig erholen. Es steht nur ein Rumpfprogramm mit fünf Nachholpartien in der Staffel 1 auf dem Plan.

Dort verabschiedet sich im letzten Heimspiel des FC Hettensen-Ell.-Ha. II dessen Trai-ner Stefan Kolodziejczyk. Der vor über einem Jahrzehnt nach Hardegsen gekommene Ex-Northeimer zeichnete über sechs Jahre für die FC-Reserve als Coach verantwortlich. Am Freitag (19 Uhr) gegen den TSV Hilwartshausen wird er, der sein Engagement aus beruflichen und gesundheitlichen Gründen beendet, die letzte Heimpartie seiner Mannschaft an der Seitenlinie begleiten.

Neue Trainer in Staffel 2

Mit einem Sieg gegen den TSV Lüthorst will die von Axel Prehn trainierte Reserve des SV Moringen zeitgleich das i-Tüpfelchen auf eine starke Saison setzen. Schönhagen/Sohlingen möchte mit einem Dreier in Lauenberg den dritten Platz erklimmen, den auch Heisebeck/Fürstenhagen und Mackensen/Hunnesrück noch anpeilen.

Das einzige Ziel des TSV Wahmbeck dürfte es sein, sich gegen Dassel/Sievershausen (Sa. 16 Uhr) einigermaßen achtbar aus der Affäre zu ziehen.

Alle Mannschaften der Staffel 2 sind am Pfingstwochenende spielfrei. Bei der im Kampf um den Aufstieg gescheiterten FSG Leinetal werden derweil die Weichen für die neue Serie gestellt. Für den zum Saisonende ausscheidenden Walter Brieß sollen Gerüchten zufolge künftig Marcel Rohra und Stefan Kruse im Team als Trainer tätig sein.

Einen Neuanfang soll es auch bei der Bezirksliga-Reserve des SSV Nörten-Hardenberg geben, bei der es mit Sascha Müller zur Serie 2015/16 ebenfalls einen neuen Übungsleiter gibt. (osx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.