Die beiden Titelkandidaten trennt nur ein einziger Punkt

Schwere Spiele für Auetal und Denkershausen

+
Mit Köpfchen: Der FC Auetal mit Christian Bock (3), hier gegen Thomas Bunke (Inter Amed), muss Sonntag in Moringen bestehen.  

Northeim. Ein spannendes Saisonfinale zeichnet sich in der Fußball-Kreisliga ab. Vier Spieltage vor dem Ende trennt den FC Auetal (60) und die SG Denkershausen (59) gerade mal ein einziger Zähler. Die SG Denkershausen hat nun an diesem Wochenende mit der SG Dassel/Sievershausen seinen unmittelbaren unteren Tabellennachbarn zu Gast. Aber auch dem FC Auetal steht eine schwere Auseinandersetzung beim SV Moringen bevor.

TSV Sudheim - SG Rehbachtal (Hinspiel 1:4/So. 15 Uhr). Beim TSV ist die Nachfolge von Trainer Rüdiger Schulz mit Tibor Czibik geregelt. Damit steht der Kaderplanung nichts mehr im Wege. Bleibt die Frage, wer neben Andreas Wagner, Georg Wagner (beide zum FC Lindau) und Kayhan Cibil (Höckelheim) die Grün-Gelben verlässt.

Inter Amed Northeim - FC Weser (1:4/So. 15 Uhr). Ihren bisher einzigen Sieg holten die Weser-Kicker gegen Inter Amed Northeim. Diesmal haben die Gastgeber in Langenholtensen die drei Zähler jedoch für sich eingeplant, womit sie weiter auf den Klassenerhalt hoffen könnten. Für Weser wäre damit der Abstieg besiegelt.

SV Moringen - FC Auetal(2:1/So. 15 Uhr). Schließt sich für Auetal der Kreis? Waren es doch die Moringer, die dem Tabellenführer die letzte Niederlage beibrachten. Die Bilanz der vergangenen sechs Punktspiele (2:1, 2:1, 2:1, 4:1, 2:0, 3:0) spricht eindeutig für die Gastgeber. Aber Auetal hat in dieser Saison auswärts noch nicht verloren.

FSG Leinetal - FC Lindau (2:1/So. 15 Uhr). Während beim FC Lindau die Planungen für die kommende Kreisligaserie laufen, ist für Leinetal der Klassenverbleib längst noch nicht gesichert. Neben viel Verletzungspech zeigen die bisher nur zwei Heimsiege, weshalb die Gastgeber in dieser prekäre Lage stecken.

SV Höckelheim - SV Harriehausen (0:3/So. 15 Uhr). Die Vorbereitung auf das Pokalfinale hätte für den SV Höckelheim mit einem Dreier gegen Rehbachtal entspannter laufen können. So fehlen aber noch ein paar Punkte, die der SV Harriehausen sicher nicht einfach so abliefern wollen wird.

SG Denkershausen - SG Dassel/S. (2:0/So. 16 Uhr). Das wird kein Spaziergang für die Hausherren, denen mit Marcel Braun, Robin Bilbeber (beide verletzt), Marcel Kehr und Tarek Omayrat (beide gesperrt) wichtige Kräfte in der entscheidenden Phase der Saison fehlen. Die Gäste vom Sollingrand sind seit sieben Spielen ungeschlagen.

SSV Nörten-Hardenberg II - TSV Edemissen (2:1/So. 15 Uhr). Die Edemisser haben in der Saison ein Stück Kreisliga-Geschichte mitgeschrieben: In den beiden Partien gegen Sudheim (4:10 und 7:6) waren sie an nicht alltäglichen Ergebnissen beteiligt und trugen zu der hohen Gesamttrefferquote (27) bei. (osx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.