Zwei Siege über das Pfingstwochenende

Die SG Hillerse beißt sich durch

+
Akrobatisch: Der Rehbachtaler Darius Grubich (6) schaut zu, was der Moringer Alexander Spaniel anstellt.  

Northeim. Die SG Hillerse und der SV Moringen II haben das lange Wochenende in der 1. Fußball-Kreisklasse 1 dazu genutzt, ihrem Punktekonto sechs weitere Zähler hinzuzufügen. Sogar kampflos zu drei Punkten über Pfingsten kamen die beiden Spitzenteams. Schlusslicht SG Wolbrechtshausen/Hevensen trat am Freitagabend zur Begegnung beim FC Hettensen-Ellierode nicht an. Genau so entschied sich der TSV Wahmbeck am Samstag, der sich mangels Personal die weite Reise zum Tabellenführer nach Elvershausen ersparte.

SG Schönhagen/S. - TSV Sudheim II 5:1 (3:0). Die Gastgeber hatten am Freitagabend keine Mühe mit den Sudheimern. In beiden Hälften erwiesen sich die Sollinger als Frühstarter und nahmen dem TSV damit jeweils jeglichen Schwung. - Tore: 1:0 Maas (4.), 2:0 Reichelt (7.), 3:0/4:0 Maas (32./46.), 4:1 Güney (74./FE), 5:1 Lange (80.).

SG Denkershausen II - SG Hillerse 2:3 (1:1). Der Doppelschlag von Niklas Meinecke und Pierre Ruthe (59. und 65.) entschied eine lange Zeit auf Augenhöhe geführte Partie. - Tore: 0:1 Pasch (17.), 1:1 Schreiber (31.), 1:2 Meinecke (59.), 1:3 Ruthe (65.), 2:3 Schreiber (82.).

SV Moringen II - SG Rehbachtal II 3:1 (2:0). Rehbachtal hielt gut dagegen, schwächte sich kurz nach Wiederbeginn jedoch, als Meik Kirchhoff mit der Ampelkarte nach wiederholtem Foulspiel vom Feld musste (48.). Kurz vor dem Ehrentreffer beförderte Schmitt den Ball bei einem Klärungsversuch per Kopf ins eigene Netz. - Tore: 1:0 Ulrich (17./FE), 2:0 Piatzeck (43.), 3:0 Schmitt (85./ET), 3:1 Melching (90.).

SG Hillerse - SG Wolbrechtshausen 2:1 (2:0). Hillerse tat sich gegen das Schlusslicht sehr, sehr schwer. Die Chancenverwertung war unterirdisch. So musste man nach dem späten Anschlusstreffer sogar nochmal kurzzeitig um die drei fest eingeplanten Punkte bangen. Doch am Ende ging alles gut. - Tore: 1:0 Pasch (22.), 2:0 Weißmann (38.), 2:1 Dressler (88.).

VfB Uslar - SV Moringen II 0:6 (0:3). Das Ergebnis entspricht absolut dem Spielverlauf. Die Gastgeber hatten am Montagnachmittag mit den starken Moringern ihre Mühe und waren ohne Chance. - Tore: 0:1/0:2 Ulrich (25./27.), 0:3 Gerhardt (43.), 0:4 Ulrich (47.), 0:5 Piatzeck (69.), 0:6 Gerhardt (85.).

Schon am Mittwochabend geht es in dieser Liga mit einem Nachholspiel weiter. Dann hat ab 19 Uhr der Bühler SV die zuletzt sehr stark aufspielende SG Hollenstedt/Stöckheim zu Gast. (mwa/eko)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.