Hallenfußball: Ab dem heutigen Samstag geht es auch beim Bergbräu- und Gilde-Weper-Cup rund

Der Startschuss in Uslar und Moringen fällt

Uslar / Moringen. Mit der Vorrundengruppe A in Northeim (siehe Artikel oben) hat Freitag das erste der drei traditionellen Hallenfußballturniere zwischen Weihnachten und Silvester in der Region begonnen. Heute geht es auch in Uslar und Moringen los.

Bergbräu-Cup

Um 17 Uhr fällt der erste Startschuss in der Halle des Gymnasiums in Uslar. Dann treten mit der SG Elliehausen/Esebeck, der JSG Uslar/Solling (A-Junioren), dem FC Bollert, dem FC Weser, der SG Schönhagen/Sohlingen, dem FC Stadtoldendorf und dem MTSV Escherhausen sieben Teams an, um die ersten vier Teilnehmer der Endrunde, die am Montag ab 18 Uhr steigt, zu ermitteln. Vorrundengruppe zwei (mit SG Schoningen/Bollensen, Dransfelder SC, VfB Uslar, SSV Würgassen, FC Lindenberg-Adelebsen, SV Höxter II und TSV Wahmbeck) folgt am Sonntag ab 17 Uhr.

Gilde-Weper-Cup

Beim Gilde-Weper-Cup in Moringen sind am heutigen Samstag zuerst die Altherren gefordert. Der SV Moringen I und II, Hettensen, die SSG Trögen-Üssinghausen, der FC Auetal und die Traditionself von SuS Northeim küren ab 13 Uhr ihren Sieger in der KGS-Sporthalle an der Burgbreite.

Ab 17 Uhr sind dann die Herrenteams an der Reihe. Die ersten 18 Spiele der einfachen Punktrunde stehen an. Am Start sind SSG Bishausen, TSV Fredelsloh, TSV Gladebeck, SG Wolbrechtshausen, SV Moringen I und II, SSV Nörten-Hardenberg, TSV Großenrode und SG Denkershausen. Teil zwei folgt am Sonntag ab 17 Uhr. Das letzte Spiel soll planmäßig um kurz vor 21 Uhr beginnen.

Bereits um 11 Uhr beginnt am Sonntag das Frauenturnier. Hier kicken neben Gastgeber SV Moringen noch Teams aus Gladebeck, Bad Lauterberg, Einbeck, Markoldendorf, Bishausen und Denkershausen. (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.