Schlusslicht klettert in der Tabelle

SV Höckelheim siegt 2:1 im Kellerduell beim TSV Sudheim

+
In höchster Not: Sudheims Tobias Thalmann (re.) stoppt Höckelheims Alexander Kremer.

Northeim – Die rote Laterne in der Fußball-Kreisliga brennt seit Sonntag beim TSV Sudheim.

Nach der 1:2-Heimniederlage im Kellerduell gegen den SV Höckelheim tauschten die Grün-Gelben mit ihrem Gegner die Plätze. Nach einer zweiwöchigen Pause meldete sich die FSG Leinetal mit einem 2:0-Erfolg über Aufsteiger FC Weser zurück.

TSV Hilwartshausen - SG Elfas 3:0 (0:0). Im zweiten Durchgang hatte Harriehausen den Aktionen der Platzherren nichts mehr entgegenzusetzen. - Tore: 1:0 P. Helmker (70.), 2:0/3:0 Khvoshchykau (86./90+2.)

TSV Sudheim - SV Höckelheim 1:2 (1:1). „Das war ein schwaches Spiel, das durch zwei Sonntagsschüsse entschieden wurde“, so das Fazit von TSV-Trainer Sven Lühmann über das Kellerduell. Die Höckelheimer störte es nicht, für sie gab es drei Punkte. - Tore: 0:1 T. Ellies (10.), 1:1 Naifrashoo (36.), 1:2 Retku (75.).

TSV Hilwartshausen - SG Elfas 4:2 (2:2). Mit einem Doppelschlag stellte Elfas kurz vor der Pause alles auf Gleichstand. Doch der TSV bewies in Durchgang zwei das größere Stehvermögen. Mit 6:2 fiel das Verhältnis bei den gelben Karten für die Platzherren deutlicher aus als das Ergebnis. - Tore: 1:0 P. Helmker (11.), 2:0 Engwer (19.), 2:1 Henne (35.), 2:2 E. Hasslinger (36.), 3;2/4:2 Rau (55./69.).

SVG Bad Gandersheim - FC Auetal 0:3 (0:1). Der A-Jugendliche Linus Laue drückte mit zwei Treffern und der Vorarbeit zum dritten Tor dem Spiel in der Kurstadt den Stempel auf. - Tore: 0:1/0:2 L.- Laue (18./47.), 0:3 Aron (54.).

FSG Leinetal - FC Weser 2:0 (1:0). Einen Arbeitssieg meldete Leinetal--Fachwart Pflugmacher von dieser kampfbetonten Auseinandersetzung. Pechvogel der Partie war der FSGer Nico Stein, der sich Sekunden nach seiner Einwechslung einen Bänderriss zuzog. - Tore: 1:0 Hoffmann (28.), 2:0 Plenge (73.).

SG Elfas - SVG Einbeck 0:1 (0:1). Lob gab es erneut für den Aufsteiger, die Zähler nahm aber Einbeck mit. Da half es auch nicht, dass SG-Keeper Kettler einen Elfmeter hielt. - Tor: 0:1 Pape (43.).

SG Rehbachtal - FC Hettensen-Ell. 3:0 (0:0). Fast eine Stunde leistete der FC hartnäckigen Widerstand und hatten sogar Torchancen. Nach dem Führungstor war die Frage nach dem Sieger aber beantwortet. Bes. Vork.: Gelb-Rot für Schäfer (Hett/75.). - Tore: 1:0/2:0/3:0 Iloge (57./77./FE/81.).  osx

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.