1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport
  4. Sport Northeim/Uslar

TC Northeim richtet erstmals den Harz-Leine Cup aus

Erstellt:

Kommentare

Auch mit dabei: Northeims Tennis-Jugend mit (v.l.) Joshua Jäger und Julius Schliemann.
Auch mit dabei: Northeims Tennis-Jugend mit (v.l.) Joshua Jäger und Julius Schliemann. © Hubert Jelinek

Der Tennis Club Northeim nimmt zum ersten Mal als ausrichtender Verein an der seit 37 Jahren bestehenden Turnierserie Harz-Leine Cup teil.

Northeim – Dazu begrüßt der TCN vom 1. bis 3. August Damen und Herren sowie Jugendliche in den Altersklassen 12/14 und 16 auf der schönen Waldanlage am Gesundbrunnen in Northeim.

Tennisspieler aus dem gesamten Bundesgebiet spielen nicht nur um wertvolle Punkte für die deutsche Rangliste, sondern in den Wettbewerben der Damen und Herren auch um ein Preisgeld in Höhe von 1300 Euro. Von daher ist es nicht verwunderlich, dass sich viele Spieler mit Ranglistenpositionen in den Meldungen befinden.

Bei den Damen ist Lorraine Lißmann (Leistungsklasse 1,6) vom Braunschweiger THC die Nummer 171 der Deutschen Rangliste die Favoritin und an Eins gesetzt, mit Victoria Golubev (LK 2,2) vom HTV Hannover die Nummer 259 an Zwei gesetzt.

Bei den Herren ist der gebürtige Northeimer Hannes Meier (LK 1,7) die Nummer 419 in Deutschland an Eins gesetzt und somit Favorit. Hannes Meier hat das Tennnis spielen am Gesundbrunnen erlernt und startet jetzt für den Braunschweiger THC. Die Nummer zwei im Feld ist Tjark Kunkel (LK 2,2) als Nummer 429 der Deutschen Rangliste vom DTV Hameln.

Bei der Jugend finden die Altersklassen 12/14 und 16 mit guter Beteiligung mit vielen Spielern der Deutschen Jugendrangliste statt. Aus Northeimer Sicht nehmen Joshua Jäger und Julius Schliemann am Wettbewerb teil und hoffen auf wichtige Punkte für die deutsche Rangliste.

Für Sport- und Tennisbegeisterte ist der Weg an den Gesundbrunnen ein sehr guter Tipp für die Freizeitgestaltung, der Eintritt ist frei und die Meldelisten versprechen sehr gute, spannende und sportlich höchst interessante Tennisspiele. Der Vorstand vom TCN unter Leitung von Martin Walter mit dem Turnierwart Dirk Mühlbach geht sehr gut vorbereitet in das Turnier, wünscht sich faire und spannende Spiele, viele Zuschauer und gutes Wetter. (red)

Auch interessant

Kommentare